Ausgewählte neue

 

Musik  |  Filme  |  Bücher  im November 2021

 

 

 

 

 

Bitte, wenn es euch möglich ist: Unterstützt independent Musiker_innen und andere Kunst- und Kulturschaffende finanziell. Streamt, kauft oder teilt ihre Musik, Bücher, Filme und andere Kunst sowie Merch. Zusammen schaffen wir es durch die Pandemie!

Musik

Bücher

Seite 5

Artefakt  Frauen machen Kunststücke

© 2007-2021 weird

A queer perspective on women in pop culture

Antje Rávik Strubel

„Blaue Frau“

(S. Fischer)

Roman, 432 S., gebunden

Out: seit August 2021

 

Info: Die lesbische Schriftstellerin (37), bereits mehrfach für ihre Werke mit ihren immer wieder divers queeren Charakteren ausgezeichnet, erhielt im Oktober 2021 für diesen, ihren neuen Roman „Blaue Frau“ den Deutschen Buchpreis 2021. Der Roman handelt von der jungen Tschechin Adina, die nach Berlin kommt, wo ihr die lesbische Fotografin Jackie ein Praktikum vermittelt. Doch dann wird Adina vergewaltigt. Aber keine_r will es sehen. Adina flieht vor der Situation und landet in Helsinki, wo sie schwarz in einem Hotel arbeitet. Hier verliebt sich ein Professor, der für Menschenrechte kämpft, in sie. Antje Rávik Strubel lebt in Potsdam. Sie lebt zusammen mit einer Frau.

 

Mehr zu Antje Rávik Strubel s. diese Jubiläumsausgabe Nr. 164 November 2021 „Mosaik“

Filme

Zu queeren Themen dieser Ausgabe findet ihr Videos auf weirds YouTube-Kanal PLAYLIST „11/2021 Artefakt …“

weird YouTube Logo mit Link

Karina Manta

„On Top Of Glass: My Stories As A Queer Girl

In Figure Skating“

(‎Knopf Books for Young Readers/Penguin Random House)

Autobiographie, 336 S., Englisch, gebunden

Out: seit 19.10.21

 

Info: Memoiren der ehemaligen US-Eiskunstläuferin Karina Manta (25), die seit ihrem öffentlichen Coming-out 2018 als bisexuell die erste weibliche out queere US-Profi-Eiskunstläuferin war und mit ihrem langjährigen Eistanzpartner, der sich ebenfalls 2018 outete, das erste offen queere Profi-Eiskunstlaufpaar der Welt bildete. Mit einem Vorwort von out Ex-Fußballnationalspielerin Abby Wambach.

 

Mehr zu Karina Manta s. auch diese Jubiläumsausgabe Nr. 164 November 2021 „Mosaik“

ABBA

„Voyage” (Universal)

Out: 5.11.21

Single: „I Still Have Faith In You

 

Info: Die schwedische Superkultpopband mit den beiden Sängerinnen Agnetha Fältskog und Anni-Frid Lyngstad mit einem fulminanten Comeback und 10 frischen, neuen Songs. Thank you for the music!

 

Planningtorock

„Gay Dreams Come True

(PIAS/Human Level/Rough Trade)

Out: seit 29.10.21

Single: „Gay Dreams Come True

 

Info: Non-binary gay English Electro-Pop-Dane-Musiker_in Jam Rostron (Jahrgang 1972) aus Berlin mit neuer 3-Track-EP. Die EP erscheint zunächst digital. Am 28.1.22 dann auch als Vinyl.

Geschichten, die Frauen Mut machen

(nette30 Kommunikation/AK Migrantinnen und Arbeitsmarktintegration im Kreis Herford)

Dokumentation von Michaela Heinze

Bielefeld 2021

 

Die Dokumentation „Geschichten, die Frauen Mut machen“ wurde von der Bielefelder Journalistin Michaela Heinze realisiert. Michaela Heinze ist auch bekannt als langjährige Herausgeberin des Frauenbranchenbuch OWL und für ihre umfassende Netzwerkarbeit von und mit selbständigen und unternehmerisch tätigen Frauen in Bielefeld und OWL. Ihr im Oktober veröffentlichter Film lässt sich hier kostenlos anschauen: www.youtube.com/watch?v=_WwCcdm9aDg Für das Filmprojekt, das gemeinsam mit der AWO OWL entstand, hat Olesya Hopek (Foto) von der AWO OWL acht Migrantinnen aus dem Kreis Herford interviewt. Der Titel sagt es, der Film soll anderen migrierten Frauen Mut machen.

Filmpremiere: 24.10.21

Meskerem Mees

„Julius” (Mayway Rec./Sony)

Out: 12.11.21

Single: „The Writer

 

Info: Die Schwarze Singer/Songwriterin und Gitarristin (22) bezaubert auf ihrem Debutalbum mit ihrer Stimme und akustischer Gitarre und wird am Cello von Musikerin Febe Lazou begleitet. Ende September 2021 gewann Meskerem Mees den Montreux Jazz Talent Award 2021.

 

Joan As Police Woman

„The Solution Is Restless” (PIAS/Rough Trade)

Out: 5.11.21

Single: „Geometry Of You

 

Info: Neues Album der out Indie Pop-Soul-Musikerin Joan Wasser aka Joan As Police Woman (51), gemeinsam mit Dave Okumu und Tony Allen. Das Ganze hat einen Hauch mehr Jazz und Funk.

weird Facebook Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Linkweird Twitter Logo mit Link

Aimee Mann

„Queens Of The Summer Hotel

(Super Ego/Membran)

Out: 5.11.21

Single: „I See You

 

Info: Die Grammy dekorierte US-Singer/Songwriterin und Multi-Instrumentalistin (61) mit Piano fokussierten Balladen auf ihrem neuen Album.

Jeje Lopes

„Mi manera“ (El Cartel Music/Universal)

Out: 5.11.21

Single: „Noche y día“

 

Info: Bekannt als Schülerin Carmen da Silva aus allen vier Staffeln der TV-Serie „Krass Schule - Die jungen Lehrer“ RTL II 2018-2021) veröffentlicht Jennifer Lopes di Gaspare aka Jeje Lopes aus Köln jetzt ihr Debutalbum mit modernem spanischsprachigem Latin Pop.

 

Single-Tipp

 

Kirsten Fuchs

„Mädchenmeuterei

(Rowohlt)

Roman, 496 S., gebunden

Out: seit 19.10.21

 

Info: Die Schriftstellerin, Kolumnistin und humoristische Lesebühnenautorin, geboren in Chemnitz, heute in Berlin mit ihrem achten Buch. Dieses folgt ihrem erfolgreichen ersten Jugendroman „Mädchenmeute“ für den sie 2016 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde. Protagonistin ist damals wie heute Charlotte „Charly“ Nowak, damals 15, mittlerweile 16, und ihre drei Freundinnen. Sie sind abgehauen. Auf einem Containerschiff nach Marokko. Um ihre Freundin Bea zu finden, die ihre Hilfe braucht. Das Abenteuer beginnt und schon bald sehen sie sich in düstere Machenschaften um illegalen Handel und moderne Sklaverei verwickelt. Erfolgreich ist ebenfalls ihr Kinderbuch „Miesepups“ (2016). Am 27.10.21 wurde Kirsten Fuchs 44 Jahre alt.

Sasha Marianna Salzmann

„Im Menschen muss alles herrlich sein“

(Suhrkamp)

Roman, 384 S., gebunden

Out: seit 12.11.21

 

Info: Zweiter Roman von Sasha Marianna Salzmann. Sasha Maria Salzmann wurde in der Sowjetunion geborenen, ist queer, non-binary, jüdisch und lebt in Berlin. Der neue Roman handelt von den Geschichten, die Mütter aus der Nachkriegsgeneration aus ihrem Leben zu erzählen wissen, er handelt von Müttern und Töchtern. Im Mittelpunkt stehen die vier Frauen Nina, deren Mutter Tatjana, Tatjanas gute Freundin Lena sowie Lenas lesbische Tochter Edi, die in Berlin lebt und sich in eine muslimische Türsteherin verliebt hat. Die beiden älteren Frauen sind um die 50 und kamen Mitte der 90er Jahre aus der Ukraine in die DDR nach Jena. Beklemmend wie empathisch manövriert Sasha Maria Salzmann die Protagonist_innen durch ihre schmerzhafte Vergangenheit, den schweren Umbruch bis in die nüchterne Gegenwart, die die vier Frauen ihre gemeinsame Geschichte erkennen lässt.

Blair Imani

„Read This To Get Smarter:

About Race, Class, Gender, Disability & More“

(Ten Speed Press)

Sachbuch, 192 S., Englisch, broschiert

Out: seit 26.10.21

 

Info: Die Schwarze out Autorin nach „Modern Herstory“ (2018) und „Making Our Way Home: The Great Migration And The Black American Dream“ (2020) mit ihrem neuen Buch. Ein intersektionales Aufklärungsbuch, das den Zusammenhang von Race, Class, Geschlecht, Behinderung und anderen Marginalisierungsmerkmalen aufzeigt.

 

Amrou Al-Kadhi

„Kiss My Genders“

(Hayward Gallery)

Kunstbuch mit Fotos und Illustrationen

240 S., Englisch, broschiert

Out: seit 2019

 

Info: Im dem Buch von queer non-binary britisch-irakische_r Autor_in, Filmemacher_in, Drag-Performer_in Amrou Al-Kadhi werden über 30 internationale LGBTIQA-Künstler_innen mit ihren Werken von den späten 1960er Jahren bis heute gefeiert, die klassische Genderstereotype und -definitionen auf verschiedenste Weise herausfordern und brechen. Dazu zählen u. a. Lyle Ashton Harris, Sadie Benning, Nayland Blake, Jimmy DeSana, Chitra Ganesh, Peter Hujar, Juliana Huxtable, Zoe Leonard, Renate Lorenz and Pauline Boudry, Kent Monkman, Zanele Muholi, Catherine Opie, Christina Quarles und Del LaGrace Volcano. Sie alle ermöglichen mit ihren unterschiedlichsten Arbeiten und Betrachtungsweisen eine andere Form der Gender-Wahrnehmung - Arbeiten und Inhalte von Popkultur, trans* Feminismus, Streetaktivismus, Politik und Haltung, bis Genderopposition, von monströs bis freaky.

Nina June

„Meet Me At The Edge Of Our Ruin” (Nettwerk)

Out: 26.11.21

Single: „Jeremiah Blue

 

Info: Neues feines Album, der niederländischen Indie Pop-Musikerin (36), die in Amsterdam lebt.

weird YouTube Logo mit Link

Genderation

(Edition Salzgeber)

Dokumentation von Monika Treut

Deutschland 2021

 

Nach ihrer bahnbrechenden trans* Dokumentation „Gendernauts“ von 1999 reiste die deutsche Regisseurin Monika Treut zurück nach Kalifornien, um ihre damaligen Protagonist_innen Sandy Stone, Susan Stryker, Stafford und Max Wolf Valerio zu besuchen und zu dokumentieren wie sich das Leben der heute 58-84 Jahre alten trans Pionier_innen und Aktivist_innen in den USA verändert hat. Der Film ist im Original auf Englisch und läuft mit deutschen Untertiteln.

Kinostart: 21.10.21 | Bielefeld: Filmhaus, 4.11.21, 22 Uhr (20 Uhr: „Gendernauts“) im Rahmen der Schwulen Filmtage Extra Bielefeld

Ali Smith

„Sommer“

(Luchterhand)

Roman, 384 S., gebunden

Out: seit Juli 2021

 

Info: De out schottische Schriftstellerin Ali Smith (59), die in Cambridge lebt, beendet mit diesem Roman ihr Jahreszeitenquartett. In deutscher Übersetzung von Silvia Morawetz. Ali Smith widmet sich in diesem und ihren weiteren drei Romanen „Winter“, „Frühling“ und „Herbst“ um die großen Themen unserer Zeit und den Menschen, die sie erleben. Mal völlig schonungslos und direkt, mal ganz poetisch. In der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit taumeln ihre Protagonist_innen von alt bis jung durch den Wandel der (Jahres)Zeiten. Ali Smith lebt seit rund zwei Jahrzehnten gemeinsam mit ihrer Partnerin Sarah Wood.

Ala Cya

„Reflection”

Out: 12.11.21

Single: „The Warriors Song

 

Info: Die Singer/Songwriterin aus Augsburg will mit ihrem Debutalbum alle Farben des Regenbogens widerspiegeln. Das Album gibt es hier zu hören und zu kaufen. https://alacya.bandcamp.com

Paloma & The Matches

„Being Alive Is Weird” (Dock 7 Records/Soulfood)

Out: seit 29.10.21

Single: „Being Alive Is Weird

 

Info: Debutalbum der Indie Rock-Band von Sängerin und Songschreiberin Bianca Paloma Marstaller aus Bremen. Das Album gibt es als Stream, Download oder Vinyl.

 

Kudu Blue

„KBVOL. 4” (Nettwerk)

Out: seit 29.10.21

Single: „Lavender Haze

 

Info: Die Indie-Band um Sängerin Clem aus Brighton, UK mit einer neuen 5-Track-EP und einem smoothen Mix aus R&B und Electro.

Mira Calix

„Absent Origin” (Warp/Rough Trade)

Out: 5.11.21

Single: „There Is Always A Girl With A Secret

 

Info: Neues Album der südafrikanischen Elektronik-Musikerin und Produzentin Chantal Passamonte aka Mira Calix (Jahrgang 1969). Ihr Debut erschien 1999. Ihre Musik ist experimentell: Klangcollagen, Texturen, Tanzrhythmen. Mira Calix ist feministisch, poetisch, kreativ, politisch im Widerstand.

Olga Scheps

„Family” (Sony Classical/Sony)

Out: 5.11.21

 

Info: Auf ihrem neuen Album präsentiert die klassische russische Pianistin Olga Scheps (35), die in Köln lebt, eine Zusammenstellung von melodiösen und positivgestimmten Stücken aus Klassik und Filmmusik. Haydn, Beethoven, Mozart oder Debussy kombiniert sie mit neuen Stücken von Christopher von Deylen aka Schiller oder Chilly Gonzales sowie Arrangements von Filmsoundtracks wie „Toy Story“ oder „Findet Nemo“.

weird YouTube Logo mit Link

Lea

„Fluss” (Four Music/Sony)

Out: 5.11.21

Single: „Wenn du mich lässt

 

Info: Musikerin Lea-Marie Becker aka Lea (29) aus Kassel, wohnhaft in Berlin, mit ihrem neuen vierten Album und gefühlvoller denn je. 2020 war sie als „Best German Act“ für den MTV European Music Award nominiert.

Snail Mail

„Valentine” (Matador/Beggars/Indigo)

Out: 5.11.21

Single: „Ben FranklinTIPP

 

Info: Die queere US-Indie-Musikerin Lindsey Jordan (22) mit ihrem Projekt Snail Mail und ihrem zweiten Album. 2018 erschien ihr vielbeachtetes Debut.

Girlwoman

Das große Ganze” (Staatsakt/H’Art)

Out: 5.11.21

Single: „Die Nacht“

 

Info: Debutalbum der Indie-Electro Pop-Musikerin Girlwoman aus BIELEFELD. Und hier hat sie auch das Album aufgenommen. „„Das große Ganze“ ist eine Liebeserklärung an die Schönheit der Dinge vor der Kulisse meines Lebens“, so die junge Musikerin. Online: https://girlwoman.de

Hanika Straub Banez

„Sie, du und ich” (Sturm & Klang/Alive)

Out: 5.11.21

Single: „Wurzeln und Flügel“

 

Info: Hinter diesem Trio stecken die drei deutschen Liedermacher_innen Miriam Hanika, Sarah Straub und Tamara Banez, die sich selbst Aktivistin* nennt, mit einem Faible für Synthesizer.

 

Ahya Simone

„Frostbite

Out: seit 2020

 

Info: Debutsingle der Schwarzen trans Soulsängerin und Harfenistin. Ihre Musik ist aktuell Soundtrack des knapp 14-minütigen künstlerisch wertvollen Films zur Louis Vuitton Men‘s Kollektion Fall/Winter 2021/2022.

 

Mehr zu Ahya Simone s. diese Jubiläumsausgabe Nr. 164 November 2021 „Mosaik“

14 JAHRE WEIRD

NOVEMBER 2007 - NOVEMBER 2021

Ausgabe Nr. 164

November 2021

weird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Link

Celia Martin

„Verliebt in Lady Wrong?

Roman, 294 S., broschiert

Out: seit September 2021

 

Info: Neuester lesbischer Liebesroman der deutschen lesbischen Autorin („Lesbisch für Anfängerinnen: Willkommen in der WG“). Der Roman wurde von ihr in Eigenregie veröffentlicht. Es gibt ihn online überall zu bestellen, wo es Bücher gibt, und war bei Veröffentlichung u. a. kurzfristig auf Platz 1 der Amazon-Rubrik „Belletristik für Lesben“. Der heitere Roman handelt von Louise und Regina, die heiraten wollen, als plötzlich Reginas Ex-Freundin auftaucht. Mit Folgen ...

Zuhurs Töchter

(Camino)

Dokumentation von Laurentia Genske, Robin Humboldt

Deutschland 2021

 

Der Film begleitet die beiden jungen syrischen trans Schwestern Lohan und Samar, die mit ihrer Familie um Mutter Zuhur, Vater und Zweitfrau aus Syrien nach Deutschland kamen und seit zwei Jahren in Stuttgart leben, auf ihrem Weg in ein neues Leben in einem neuen Land. Eine Coming-of-Age-Dokumentation über Identität und den persönlichen Platz in der Gesellschaft.

Kinostart: 4.11.21

Billie - Legende des Jazz

(Prokino)

Dokumentation von James Erskine

USA 2021

 

Die Schwarze bisexuelle US-Musikerin Billie Holiday (7.4.1915-17.7.1959) ist eine Jazzlegende, ihre Musik war der Soundtrack für die Schwarze Bürgerrechtsbewegung. Geboren in Philadelphia, gestorben in New York war sie aber auch heroin- und alkoholabhängig und litt unter dem herrschenden Rassismus. Der Dokumentarfilm, produziert von Victoria Gregory, zeigt in aufwendig restauriertem Archivmaterial erstmals Farbaufnahmen von Billie Holiday sowie zuvor ungehörte Interviewaufnahmen von Wegbegleiter_innen und Bühnenauftritte.

Kinostart: 11.11.21

Fee Brembeck

„Halt doch mal die Klappe, Mann!“

(Goldmann)

Sachbuch, 256 S., broschiert

Out: seit 18.10.21 TIPP

 

Info: Nach ihrem Buch „Feeminismus“ (2019) erscheint jetzt ein weiteres feministisches Buch der deutschen Kabarettistin, Poetry Slammerin, Autorin und Sängerin (Jahrgang 1994). Untertitel: „Warum wir auf Mansplaining keinen Bock mehr haben“. Fee Brembecks feministischer Ansatz ist dabei intersektional. „Ursprünglich richtet sich mein Buch an FINTA, also Frauen, inter, nicht binäre, trans und agender Personen, die sehr oft mit Mansplaining konfrontiert sind und sich eine pointierte und umfänglich recherchierte Grundlage wünschen, um die Zusammenhänge zu verstehen und auch witzig oder wirkungsvoll darauf reagieren zu können“, so Fee Brembeck zu ihrem neuen Buch.

 

Fee Brembeck ist am 20.11.21, 21 Uhr, live im Zweischlingen, Bielefeld. (s. Termine).

Stella Sommer

„Northern Dancer” (Northern Dancer Rec./Membran)

Out: seit 30.10.20

Single: „A Lover Alone

 

Info: Nach ihrem Solodebut 2018 veröffentlichte die Singer/Songwriterin aus Berlin 2020 ihr zweites Album. Das ist ebenso hochgelobt, weniger eingängiger Indie-Pop als das Debut, sondern getragener, reduzierter, kantiger, folkiger. Stella Sommer ist live am 18.11.21 im Bielefelder Theaterlabor Tor 6, 20 Uhr (s. Termine)

Adele

„30” (Columbia/Sony)

Out: 19.11.21

Single: „Easy On Me

 

Info: Die englische Erfolgsmusikerin mit ihrem langersehnten neuen vierten Album. Auf dem reflektiert die Popikone die Scheidung von ihrem Mann, ihre Mutterschaft sowie ihren Ruhm.

Little Mix

„Between Us” (RCA/Sony)

Out: 12.11.21

Single: „Love (Sweet Love)

 

Info: Die britische Girlgroup mit ihrem siebten Album. Eines ihrer Alben hieß übrigens „Get Weird“ (2015)! Aktuell besteht die Popgruppe aus Leigh-Anne Pinnock (30), Jade Amelia Thirlwall (28) und Perrie Louise Edwards (28). Doch egal in welcher Besetzung, Little Mix setzen sich seit ihrem erfolgreichen Start 2011 offen für die Rechte von Frauen, LGBTIQA und die Black Lives Matter-Bewegung ein.

Lina Maly

„Nie zur selben Zeit” (Drei Tulpen/Membran)

Out: 12.11.21

Single: „Schmerz vereint

 

Info: Die deutsche Liedermacherin wurde mit ihrer Debutsingle „Schön genug“ 2016 bekannt. Dies ist mittlerweile ihr drittes Album. Und auch weiterhin getragener, intelligenter, reduzierter, gefühlvoller deutschsprachiger Pop.

 

Poppy Ackroyd

„Pause” (One Little Independent/Indigo)

Out: 12.11.21

Single: „Stillness

 

Info: Neues instrumentales Album der britischen Pianistin und Komponistin. Ihr Debut erschien 2012.

Katie Frank

„Small Town Minds

Out: seit 8.10.21

Single: „Politician

 

Info: Die US-Indie-Americana-Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin aus der Nähe von Philadelphia mit ihrer neuen 7-Track-Solo-EP. Ihr Debut hatte sie 2012, damals Mitte 20. Ihre neue EP gibt es digital überall, wo es Musik gibt.

She Drew The Gun

„Behave Myself“ (Submarine Cat/Rough Trade)

Out: seit 22.10.21

Single: „Behave Myself“ TIPP

 

Info: Die englische Punk-Pop-Band um die queere bisexuelle, intersektional feministische Frontfrau, Sängerin und Songschreiberin Louisa Roach mit neuem gelungenen Album. In ihrer 2014 gegründeten Band, die 2016 ihr Debutalbum veröffentlichte, sind u. a. Drummerin Sian Monaghan und Keyboarderin Jenni Kickheffer. Louisa Roach steht mir ihrer Band von Beginn an für Widerstand und den Kampf für eine gerechte offene Gesellschaft für alle, insbesondere für die Rechte von Frauen und LGBTIQA. Feministisch antikapitalistische Message ihres neuen Albums: Angry women will change the world … eat the rich … and I will not behave myself! Prädikat besonders weird!

L.A. Exes

„Get Some” (Black Rainbow Records)

Out: seit August 2021

Single: „Skinny DippingTIPP

 

Info: L.A. Exes ist die neue queere, all-female US-Indie Rock-Band aus Los Angeles um Sängerin und Songschreiberin Jenny Owen Youngs gemeinsam mit Sam Barbera, Steph Barker und Rachel White. Das Debutalbum gibt es digital.

 

weird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Link

ARCHIV-BEREICH

 

ZURÜCK ZUR AKTUELLEN AUSGABE