RAINBOWFLASH BIELEFELD 2013

Alter Markt, 17.05-18.30 Uhr, 17.5.13

 

 

Fotos + Video: Christine Stonat

© 2007-2016 weird www.weird-bielefeld.de

Share |

weird

RSS News Feed

weird

YouTube-Kanal

weird

auf Facebook

Gegen Homo- und Transphobie

RainbowFlash Bielefeld 2013

 

Am 17.5.13 fand auf dem Alten Markt der zweite Bielefelder RainbowFlash statt. Rund 200 Bielefelder_innen feierten und demonstrierten zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie (mehr s. Ausgabe Nr. 67 Mai 2013 „Mitte“). Um 18.10 Uhr ließen alle Teilnehmer_innen gemeinsam ihre Ballons in Regenbogenfarben in den Himmel steigen. Sie trugen auf kleine Kärtchen geschriebene Botschaften gegen Homo- und Transphobie, musikalisch getragen von den Trommeln der LesBenitas. Moderator war Oliver Schulte vom Bielefelder Herzenslust-Team, der nicht nur die passenden Worte fand, sondern nebenbei auch das Wort „Phobie“ kritisch betrachtete. Es müsse richtig  „Homo- bzw. Transnegativität“ heißen, so Schulte. Veranstaltet wurde der RainbowFlash Bielefeld auch in diesem Jahr von der AIDS-Hilfe und dem Netzwerk lesbischer und schwuler Gruppen in Bielefeld, unterstützt von weird und gay.de.

<< Monika (rechts) vom Palomar College Pride Center, San Marcos, Kalifornien zu Besuch bei ihrer Bielefelder Partnerin Gabriele (links).

^Detlef Stoffel (Film: „Detlef. 60 Jahre schwul“)

 

<< Oliver Schulte fand die passenden Worte als Sprecher der Kundgebung auf dem Alten Markt.

Oliver Rall vom schwul-lesbischen Sportverein Warminia Bielefeld hatte als Mitarbeiter der Apotheke am Alten Markt die Idee die Apotheke zum RainbowFlash 2013 zu „flaggen“. Foto von links: Anne Goldmann, Inhaberin Dr. Ulrike Puhlmann, Oliver Rall und Annemarie Henrich.

<< Musikalische Unterstützung: die lesbische Bielefelder Trommelgruppe LesBenitas

#

weird - Das Stadtmagazin für lesbische Frauen in Bielefeld

Lesbische Kulturberichterstattung und Kultur