Seite 4

weird

  zurückblättern                                                               vorblättern 

Anzeigen

gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens
Share |
Singlebörse neu.de - Hier fängt es an...

Come Fly With Me: Unter diesem Motto lädt der Bielefelder Zonta Club am 14.2.15 zur Benefizgala ins Lessinghaus. Anlass ist das 15-jährige Bestehen des Frauenvereins. Ein Teil des Erlöses geht zugunsten des Mädchentreffs Bielefeld.

Ausgabe Nr. 88

Februar 2015

One Billion Rising: weltweite Tanzdemo gegen Gewalt an Frauen. 2013 fand One Billion Rising das erste Mal statt. Das weird-Video oben zeigt wie‘s in Bielefeld war.

Queer Cinema: Am 13.2.15 wird der 29. Teddy Award 2015 im Rahmen der 65. Berlinale an LGBTIQ-Filme verliehen. Gezeigt wird u. a. der litauische Film „Sangaile“ (Foto) von Regisseurin Alanté Kaveité um das Coming-out der 17-jährigen flugzeugbegeisterten Sangaile.

Mitte         Gesellschaft und Kultur

 

 

 

 

 

15 Jahre

Zonta Club Bielefeld

 

Mit einer Benefizgala im Lessinghaus am 14.2.15 feiert der Bielefelder Frauenverein Zonta Club diesen Monat sein 15-jähriges Bestehen. Ein Teil des Erlöses der Veranstaltung geht zugunsten des Bielefelder Mädchentreffs, der seit Herbst 2014 mit JuLe auch ein Angebot für lesbische Mädchen und junge Frauen immer dienstags und donnerstags im Frauenkulturzentrum Bielefeld hat (s. Termine und Archiv Ausgabe Nr. 83 September 2014 „Mitte“ - unten).

 

Wie bereits bei den Feierlichkeiten 2010 laden die Frauen der „Zonta-Airlines“ unter dem Motto „Come fly with me …“ ein. „Flying Buffet“ und Musik und Disco mit DJ Leon el Ray, Live-Auftritte, spezial Acts, Tombola und mehr stehen auf dem Programm „Flug-Tickets für 59,- enthalten das Flying Buffet sowie das üppige Bordprogramm und eine ‚Abgabe für den guten Zweck‘“, so die Macherinnen. Karten sind bei Puddingtown (Niederwall 38) erhältlich. Dresscode: Glamurös.

 

35000 Frauen sind weltweit bei Zonta International in rund 1300 Zonta Clubs organisiert. 118 Clubs gibt es allein in Deutschland mit 3500 Mitfrauen. Berufstätige Powerfrauen, so sagen sie selbst von sich. Sie sind Frauen unterschiedlichster Herkunft, Sprache, Berufe, kultureller und religiöser Prägung. Ziel ist die gesetzliche, politische, wirtschaftliche und berufliche Stellung der Frau zu verbessern. 1919, das Wahlrecht für Frauen in den USA war gerade erstritten, organisierten sich in in Buffalo, NY, die ersten Zonta-Frauen „in der Überzeugung, ihre berufliche Stellung zu verteidigen und für eine menschlichere und frauenfreundlichere Gemeinschaft im Zeichen der Toleranz und des Friedens aktiv zu werden.“ Ihr Wahrzeichen Zonta entstammt der Sprache der Sioux und steht für „ein Aufbrechen aus der Gleichgültigkeit, Zusammenhalt und Gemeinschaft, für Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit“.

 

„Service und Freundschaft von Frauen für Frauen werden bei uns groß geschrieben“, so die Bielefelder Zonta Frauen. Im Jahr 2000 fanden sich 20 engagierte Bielefelder Frauen zusammen und gründeten den ersten Bielefelder Zonta Club mit heute rund 40 Mitfrauen. „Die interessante Mischung der einzelnen Berufe der Mitglieder, ihre Aufgeschlossenheit und ihr Engagement, sich aktiv mit Themen und Problemen unserer Zeit auseinander zu setzen, brachte und bringt jedem Mitglied einen persönlichen Gewinn und hat örtliche wie auch überörtliche Service-Projekte angestoßen.“ Der Zonta Club Bielefeld leistet aktive Arbeit und sammelt Spenden für Bielefelder Frauen- und Mädchenprojekte mit Konzerten, Führungen, Bazaren etc. U. a. organisieren sie mit anderen Bielefelder Frauenvereinen den alljährlichen Frauenlauf (www.fib-bielefeld.de) in Bielefeld.

 

Online: www.zonta-bielefeld.de

 

 

_15 Jahre Zonta Club Bielefeld, Benefizgala, Lessinghaus, Bielefeld, 19 Uhr, 14.2.15

 

 

 

 

Teddy Award 2015

65. Internationalen Filmfestspiele Berlin

 

Die 65. Berlinale findet vom 5. bis 15.2.15 in Berlin statt. Am 13.2.15 wird in diesem Rahmen ab 21 Uhr der 29. Teddy Award in der Komischen Oper Berlin verliehen. In einer großen feierlichen Zeremonie in der mit anschließender Party werden in verschiedenen Kategorien die besten LGBTIQ-Filme aus dem Berlinale-Programm ausgezeichnet. Mehr zu den lesbischen Filmen „Virgine Giurata“ von Laura Bispuri, „Sangaile“ (Foto) von Alanté Kaveité, „Dyke Hard“ von Bitte Andersson und „Je suis Annemarie Schwarzenbach“ von Véronique Aubouy als Anwärterinnen auf den Teddy Award 2015 s. diese Archiv-Ausgabe Nr. 88 Februar 2015 „Artefakt“ Der Teddy Award ist weltweit der größte und wichtigste queere Filmpreis.

 

Online: www.teddyaward.tv

 

 

 

 

Fatempowerment

Vortrag von FAT UP! Berlin

 

Wer ist die_der Schönste im ganzen Land? Nein, nie wieder!, so der Titel der Roter Montag-Veranstaltung der gruppe_x am 2.2.15 um 20 Uhr im Extra (Siekerstr. 20), Bielefeld. Eingeladen wurde eine Fat*Aktivistin der queer-feministischen Gruppe FAT UP! aus Berlin. In dem Vortrag geht es um Lookism und Fatshaming. Ziel des Vortrages und der Diskussion ist es für Fatshaming, d. h. die Diskriminierung von dicken_fetten Körpern, zu sensibilisieren und bestehenden Aktivismus und Widerstand gegen Lookism, d. h. Diskriminierung aufgrund von Äußerlichkeiten, zu zeigen und zu leisten. „Diskriminierung, Abwertung und Vorurteile von und über dicke_fette Körper ist Gewalt, die einige von uns täglich erfahren“, so die Veranstalter_innen. Aufgezeigt werden soll an diesem Abend, „was wir dagegen machen können und wie wir unsere Räume sicherer und schöner für alle Körper machen können“, so die Veranstalter_innen.

 

_Wer ist die_der Schönste im ganzen Land? Nein, nie wieder!, Vortrag und Diskussion zu Lookism und Fatshaming, Extra, Bielefeld, 20 h, 2.2.15

 

 

Online: http://fatupfeminists.de

 

 

 

 

 

Notizen aus Gesellschaft und Kultur

 

 

Am 14.2. findet weltweit zum dritten Mal die Tanzdemo One Billion Rising gegen Gewalt an Frauen statt. Motto 2015: One Billion Rising For Revolution. In Osnabrück wird es in diesem Jahr statt Tanzdemonstration eine One Billion Rising Frauen*party im Unikeller Osnabrück (14.2.15, ab 21 Uhr).

 

Nach 2013 und 2014 wird es in Bielefeld 2015 keine Kundgebung geben. Mehr zu One Billion Rising -Hintergrund und Kritik - s. Archiv Ausgabe Nr. 76 Februar 2014 „Mitte“

 

Online: www.onebillionrising.org

 

 

 

Am 14.2.15 findet in der Ravensberger Spinnerei Bielefeld die Infobörse Frau und Beruf statt.

10.30-16 Uhr.

 

Online: www.frauen-in-bielefeld.de

 

 

 

Am 15.2.15 veranstaltet das IBZ Bielefeld einen Flohmarkt von und für Frauen (12-15 Uhr). Verkauft werden u. a. Frauen- und Kinderkleidung, Bücher, Kleinkram und Spielzeug. Auch das IBZ-Café ist geöffnet. Anmeldung telefonisch im IBZ-Büro: Bielefeld 5219033.

 

 

 

Marianne Drewer, Leiterin der lesbischen Bielefelder Trommelsambagruppe LesBenitas gibt am 14.2.15  von 11 bis 17 Uhr einen Samba-Workshop im Frauenkulturzentrum Bielefeld.

gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens

Anzeige

weird

RSS News Feed

weird

YouTube-Kanal

weird

auf Facebook

Share |

Ihr befindet euch im Archivbereich:

 

Ausgabe Nr. 88

Februar 2015

Archiv

© 2007-2017 weird

Über weird | Archiv