Mitte         Gesellschaft und Kultur

 

 

 

 

 

ÜberLebenswelten

Fachtagung in Bielefeld zum Thema sexualisierte Gewalt gegen Frauen und Mädchen

 

Der Verein Wildwasser Bielefeld e.V. (s. Archiv Ausgabe Nr. 23 September 2009) veranstaltet am 13. Mai 2011 eine Fachtagung zum Thema „Traumatisierung durch sexualisierte Gewalt“ gegen Frauen und Mädchen unter besonderer Berücksichtigung der Lebenskontexte von alten Frauen und Frauen mit Behinderungen. „ÜberLebenswelten. Sexualisierte Gewalt behindert“, das ist das Motto der Veranstaltung, die von 9 bis 18.30 Uhr im Neuen Rathaus der Stadt Bielefeld stattfindet. Anmeldungen hierfür sind bis zum 6.5.11 möglich.

 

Schirmfrau der Veranstaltung ist Dr. Monika Hauser (Foto rechts oben) von der Frauenrechtsorganisation medica mondiale (s. Archiv Ausgabe Nr. 13 November 2008 und weird today Archiv). Diese bietet ab Mai 2011 im Rahmen der Wildwasser Angebote übrigens auch ein Fortbildungsprogramm für Fachkräfte zum Thema Kriegsgewalt und Trauma an.

 

Die Moderation der Fachtagung übernimmt die offen lesbische Liedermacherin Carolina Brauckmann (Foto rechts unten, weird Interview s. Archiv Ausgabe Nr. 40 Februar 2011). Bestehend aus Vorträgen und sieben Workshops wird die Tagung von der Installation „tabu scham verantwortung“ der Künstlerin Raphaela Kula begleitet.

 

Am Donnerstag, den 12.5. 11 wird um 20 Uhr im Bielefelder Lichtwerk als Auftaktveranstaltung der Film „Precious – Das Leben ist kostbar“ (Foto unten, USA 2009, Regie: Lee Daniels, s. Archiv Ausgabe Nr. 30 April 2010) gezeigt.

 

Der Bielefelder Verein Wildwasser als Anlauf- und Beratungsstelle für Mädchen und Frauen, die (in ihrer Kindheit) sexualisierte Gewalt erlebt haben, feiert 2011 sein 20-jähriges Bestehen.

 

Programm und Anmeldung zur Fachtagung „ÜberLebenswelten“ am 13.5.11 im Neuen Rathaus, Bielefeld: Klick hier

 

 

Online: www.wildwasser-bielefeld.de

 

 

 

 

Augspurg-Heymann-Preis 2011

Tanja Walther-Ahrens

 

Mit Blick auf die kommende Frauenfußball WM 2011 (26.6.-17.7.11) in Deutschland erhält die ehemalige Bundesliga-Spielerin Tanja Walther-Ahrens den Augspurg-Heymann-Preis 2011. Die offen lesbische Sportlerin, Sportwissenschaftlerin und Lehrerin wird von der Jury für ihr „engagiertes Eintreten gegen Homophobie im Fußballsport“ ausgezeichnet. Tanja Walther-Ahrens verbrachte eine Zeit lang in den USA und hatte ihren sportlichen Höhepunkt 1995 bis 1999 in der 1. Frauen-Bundesliga bei Turbine Potsdam. Heute ist die hauptberufliche Lehrerin u. a. Delegierte der European Gay and Lesbian Sport Federation (EGLSF), aktiv bei FARE (Football Against Racism) und im Beirat sowie aktiv im Fußballteam des Berliner Frauen/Lesbensportvereins Seitenwechsel. 2008 erhielt sie für ihr Engagement gegen Homophobie im Fußball zusammen mit Profispieler Philip Lahm und DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger den TOLERANTIA-Preis. Im Februar 2011 erschien ihr Buch „Seitenwechsel. Coming-out im Fußball“ (Gütersloher Verlagshaus, s. Archiv Ausgabe Nr. 41 März 2011). Geboren und aufgewachsen in Hessen lebt Tanja Walther-Ahrens, Jahrgang 1970, gemeinsam mit ihrer Partnerin in Berlin.

 

Tanja Walther-Ahrens ist nach Mirjam Müntefering und Maren Kroymann die dritte Preisträgerin der einzigen lesbischen Auszeichnung Deutschlands. Die wird in Skulpturform „Der Wächterin“ von der LAG Lesben in NRW seit 2009 feierlich und mit buntem Rahmenprogramm verliehen, dieses Jahr in der Villa Horion in Düsseldorf.

 

Mehr zum Augspurg-Heymann-Preis s. Archiv Ausgabe Nr. 20 Juni 2009

 

weird Interview mit Tanja Walther-Ahrens s. Archiv Ausgabe Nr. 32 Juni 2010

 

 

Online: www.augspurg-heymann-preis.de

 

 

 

 

Rosa Courage Preis 2011

Karen-Susan Fessel

 

Im Rahmen der lesbisch-schwulen Kulturtage Gay In May Osnabrück 2011 wird nach Ralf König im letzten Jahr der Rosa Courage Preis 2011 wieder an eine Frau verliehen. Preisträgerin ist die offen lesbische Autorin Karen-Susan Fessel aus Berlin. Die 46-Jährige „schreibt nicht nur explizit über lesbische Themen und macht Lesben (aber auch Schwule und Transsexuelle) in vielen ihrer Bücher zu Hauptfiguren, sondern sie tritt auch engagiert gegen Diskriminierung und für Offenheit und Toleranz ein; z. B. bei zahlreichen Lesungen vor Schulklassen, aber auch bei Podiumsdiskussionen. Das ist leider immer noch keine Selbstverständlichkeit“, so die Veranstalter. In zahlreichen Romanen sowie Kinder– und Jugendbüchern wecke Karen-Susan Fessel Interesse, Verständnis und Sympathie für Lesben, aber auch für benachteiligte Jugendliche, trauernde Kinder und andere Länder und engagiere sich darüber hinaus u. a. auch für das Thema Frauen mit HIV und AIDS und vieles mehr. Die Preisverleihung findet am 4.5.11 um 18.30 Uhr im Osnabrücker Rathaus statt. Der Eintritt hierzu ist frei. Einen Tag später, am 5.5.11 liest Karen-Susan Fessel dann aus ihrem aktuellen Roman „Leise Töne“ (Querverlag, 2010) in der Buchhandlung Zur Heide, Osnabrück.

 

Die 33. lesbisch-schwulen Kulturtage Gay In May Osnabrück finden vom 3.5. bis 1.6.11 unter dem Motto „Wir sind Familie“ statt. (Foto: Gaby Ahnert)

 

weird Interview mit Karen-Susan Fessel zu ihrem Roman „Leise Töne“ s. Archiv Ausgabe Nr. 35 September 2010

 

Mehr zu Gay In May und dem Rosa Courage Preis s. Archiv Ausgabe Nr. 19 Mai 2009

 

 

Online:www.gayinmay.de

 

 

 

 

Milk 2011

Die lesbisch-schwulen Karrieretage

 

Ende Mai 2011 finden mit der Milk 2011 die zweiten lesbisch-schwulen Karrieretage in Berlin statt. Schirmherr der ersten deutschen LGBT Karrieremesse ist der offen schwule amtierende Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit. Angesagt haben sich bereits alle führenden Wirtschaftsunternehmen. Dazu gibt es zahlreiche Vorträge und Podiumsdiskussionen zu LGBT Themen der Unternehmens– und Wirtschaftswelt. Dabei liegt das Augenmerk in diesem Jahr besonders auch auf lesbischen Frauen. Neben dem Netzwerk für lesbische Fach– und Führungskräfte Wirtschaftsweiber e. V.(s. Archiv Ausgabe Nr. 35 September 2010) und einer eigenen L-Lounge wird neben zahlreichen anderen Unternehmerinnen und Rednerinnen auch die lesbische Managerin Karin Ressel (Foto links), Jahrgang 1954, vertreten sein, die über „Lebensweg und Chancen in Leitungspositionen“ am 28.5.11 um 17 Uhr im Karriereforum F in der Area 3 referieren wird. „Mein Lebensweg führte über den öffentlichen Dienst in die Selbständigkeit“, sagt die Diplom-Pädagogin. „Mit meiner Erfindungsbegabung war ich für den öffentlichen Dienst zu kreativ, weshalb ich nach einem neuen Arbeitsfeld suchte. Durch Analyse meiner Begabungen und Fähigkeiten (nach dem System von Richard W. Bolles) habe ich mir die Chance geschaffen, mein Ideenreichtum für einen eigenen Geschäftsbereich einzusetzen (www.berufsparcours.de). Seit 17 Jahre bin ich Geschäftsführerin und wurde für meine Ideen mehrfach ausgezeichnet, u. a. als Social Entrepreneur.“ Karin Fessels Geschäftsidee: sie ist Erfinderin von Trainingsmaterialien zur Berufsorientierung. Die Milk 2011 endet mit einer großen Abschlussparty am 28.5.11 im Spy Club, Berlin.

 

Online: www.milkcareer.com

 

 

_MILK Karrieretage 2011:

 

  MILK GLBT Diversity Kongress, White Spreelounge, Berlin, 9 h, 27.5.

 

  MILK, Karrieremesse für Schwule, Lesben und Heteros, Rahmenprogramm mit Networking, Fachforen, Workshops, Vorträge, L-Lounge u.v.m., Spree Automobilhaus Toyota, Berlin, 9 h, 28.5.

 

  Milk 2011 Abschlussparty, Spy Club, Berlin, 23 h, 28.5.

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Notizen:

 

 

Am 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homophobie. Auch in zahlreichen deutschen Städten finden unter dem internationalen Dach „IDAHO (International Day Against Homophobia)“ Aktionen wie Demonstrationen, Kiss-Ins oder Flashmobs statt. Alle Termine u. a. auf www.lesben.org siehe „Termine“.

 

 

2011 findet das zweite Internationale Sappho Spring Festival in Skala Eressos auf der griechischen Insel Lesbos statt. Vom 13. bis 29.5.11 gibt es in dem kleinen lesbisch geprägten Küstenbadeort wieder zwei Wochen Kultur, Partys, Strand und mehr. Mehr zu Skala Eressos s. Archiv Ausgabe 31 Mai 2010 „Lesbisch sein in …“

 

 

Es ist mal wieder Zeit für die berühmt-berüchtigten Plintengirlanden. Die alternative lesbisch-schwule Queers and Guitar-Party feiert am 21.5.11 ab 23 Uhr ihr 5-jähriges Jubiläum im Ostbahnhof, Bielefeld. weird gratuliert und feiert natürlich mit! Mehr zu Queers And Guitar und den 4 Ladies dahinter s. Archiv Ausgabe Nr. 7 Mai 2008

 

 

Ein weiteres Jubiläum feiert der Bielefelder Lesbenchor Just Different. Dieser wird 2011 10 Jahre und begeht das mit einem großen Jubiläumskonzert mit anschließender Frauenparty am 9. Juli 2011, ab 20 Uhr im AlarmTheater, Bielefeld - nur für Frauen. Karten gibt es ab sofort im Bielefelder Buchladen Eulenspiegel. Mehr zu Just Different s. Archiv Ausgabe Nr. 13 November 2008

 

Seite 4

weird

  zurückblättern                                                               vorblättern 

Erhält am 29.5.11 in Düsseldorf den lesbischen Augspurg-Heymann-Preis 2011: die offen lesbische Fußballexpertin Tanja Walther-Ahrens.

 

weird Interview mit Tanja Walther-Ahrens s. Archiv Ausgabe Nr. 32 Juni 2010

 

 

Tanja Walther-Ahrens featured auf weirds YouTube Kanal s. Playlist „5/2011 Artefakt …“

Referiert auf der lesbisch-schwulen Karrieremesse „Milk 2011“, am 28.5.11, um 17 Uhr im Spree Automobilhaus Toyota in Berlin: die offen lesbische Managerin Karin Ressel.

 

 

Karin Ressel featured auf weirds YouTube Kanal s. Playlist „5/2011 Artefakt …“

 

Milk 2011 featured auf weirds YouTube Kanal s. Playlist „5/2011 Artefakt …“

Die offen lesbische Berliner Autorin Karen-Susan Fessel wird am 4.5.11 im Rahmen der lesbisch-schwulen Kulturtage Gay In May mit dem Rosa Courage Preis 2011 im Osnabrücker Rathaus ausgezeichnet. Am 5.5.11, 20 Uhr liest sie in der Buchhandlung Zur Heide, Osnabrück aus ihrem aktuellen Roman „Leise Töne“

 

weird Interview mit Karen-Susan Fessel zu ihrem Roman „Leise Töne“ s. Archiv Ausgabe Nr. 35 September 2010

 

 

Buchpremiere „Leise Töne“ featured auf weirds YouTube Kanal s. Playlist „5/2011 Artefakt …“

Ausgabe Nr. 43

Mai 2011

Ihr befindet euch im Archivbereich:

 

Ausgabe Nr. 43

Mai 2011

Archiv

Update 14.5.11:

 

Veranstaltungsreview der Fachtagung s. weird today Archiv

gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens

Anzeige

weird

RSS News Feed

weird

YouTube-Kanal

weird

auf Facebook

Share |

Anzeigen

gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens
Share |
Singlebörse neu.de - Hier fängt es an...

© 2007-2017 weird

Über weird | Archiv