Seite 4

weird

© 2007-2018 weird

Mitte      Gesellschaft und Kultur

 

 

 

 

 

 

 

Über weird | Archiv

Weitere Notizen:

 

 

Kinopremiere: Am 24.6.18 um 13 Uhr feiert der erste lesbische Bielefelder Spielfilm Zwischen Sommer und Herbst (2017, Salzgeber) Premiere im Lichtwerk, Bielefeld. Der Film läuft im Rahmen der Schwulen Filmtage Bielefeld 2018 (21.-27.6.18). Das Spielfilmdebut des heterosexuellen Filmteams crosseyed bearfiction um Regisseur Daniel Manns wurde 2014 in Bielefeld und Umgebung gedreht. weird berichtete damals vom Dreh. Nach vier Jahren ist es endlich soweit, und der Film kommt in die Kinos. Der Film handelt von der 17-jährigen Lena (Linn Reusse), die sich in die 24-jährige Studentin Eva (Isabel Thierauch), die Freundin ihres Bruders, verliebt. Der Trailer ist seit dem 5.6.18 auf YouTube zu sehen.

 

Weitere Termine, präsentiert von Homochrom: 27.6.18, 19 Uhr, Köln (zum Cologne Pride), 15.7.18, 18.30 Uhr, Schauburg, Dortmund, 18.7.18, 20.30 Uhr, Astra, Essen

 

Online: https://www.facebook.com/

zwischensommerundherbst

 

 

 

Im August 2016 startete das queere Musikprojekt. Für sein Konzept „Workshops und Konzerte gegen Homo- und Trans*phobie“ wurde das Bielefelder Projekt QueerLaut jetzt für den Bielefeld Preis 2018 nominiert. Der „Preis für ehrenamtliches Engagement“ von Radio Bielefeld und der BGW wird in diesem Jahr unter dem Motto „#jungundengagiert“ an junge Bielefelder_innen, „die was bewegen“, vergeben. Abstimmen für QueerLaut könnt ihr hier: https://www.radiobielefeld.de/bielefeld-preis.html Die Gewinner_innen werden am 13.6.18 bekanntgegeben. Bei den zweimonatlichen Konzerten und Workshops von QueerLaut, in deren Anschluss im Bunker Ulmenwall Bielefeld die alternative Queer Up Your Life Party stattfindet, waren u. a. bekannte queere Acts wie Tubbe oder Sookee zu Gast

 

Online: https://www.facebook.com/queerlaut

 

 

 

Am 10.6.18 wird in Bochum vor geladenem Publikum die CouLe - Preis für couragierte Lesben NRW 2018 verliehen. CouLe ist der erste und einzige deutsche Lesbenpreis. Preisträgerin 2018 ist Dr. Constance Ohms, Expertin für LGBTIQ-Antidiskriminierungspolitik sowie Gewalt und Aggression, in gleich*geschlechtlichen Frauen-, trans*, inter*, queeren Beziehungen. (mehr s. diese aktuelle Ausgabe Sommer 2018 „Mosaik“).

 

Online: http://couragierte-lesben-preis.nrw

 

 

 

Am 2.6.18 findet die LGBTI-Karrieremesse Sticks & Stones 2018 im SchwuZ und Vollgutlager Berlin statt.

 

Online: www.sticks-and-stones.com

 

 

 

Die Suchtselbsthilfe und Beratung für Bi- und Homosexuelle in NRW Shalk baut eine neue Selbsthilfegruppe in Bielefeld auf. Am 25.6.18 um 18.30 Uhr findet die Auftaktveranstaltung in der Selbsthilfekontaktstelle (Stapenhorststr. 5) in Bielefeld statt. „Egal ob Alkohol, GHB, Poppers oder Essstörungen. Wir wollen zufrieden leben, nicht nur überleben.  Ob Probleme im Alltag, mit HIV, dem Outing, Party oder Sex. Ob schon lange abstinent oder gerade trocken. Wir tauschen uns über alles aus und hören zu“, so die Einladung der Initiator_innen. Kontakt über 0521/9640696 oder bielefeld@shalk.de

 

Online: www.shalk.de

 

 

 

Das Frauenkulturzentrum Bielefeld macht Sommerpause: 22.6.-30.6.18. Das Büro bleibt bis zum 9.7.18 geschlossen.

 

Online: www.fraze.de

 

 

 

Der Monat Juni ist der Pride Month! Let‘s celebrate and keep on fighting! … und denen gedenken und danken, die vor uns für uns gekämpft haben.

 

 

 

Update: Am 27.7.18 startet die neue 6. Staffel der queeren US-Serie Orange Is The New Black auf Netflix.

16. Juni | Demo + Straßenfest

CSD Bielefeld 2018

 

Am 16. Juni findet der CSD Bielefeld 2018 statt. Los geht es um 15 Uhr mit der traditionellen Eröffnung und dem Hissen der Regenbogenflagge am Alten Rathaus durch Bielefelds offen schwulen Oberbürgermeister Pit Clausen. Motto des CSD Bielefeld 2018 ist „Arsch hoch - Bielefeld gegen Homo- und Transphobie“. Die Demonstration startet gegen 15.15 Uhr vom Alten Rathaus durch die Fußgängerzone über die Jöllenbecker Str., Arndstr. bis zum Siegfriedplatz. Hier beginnt ab ca. 17 Uhr das Straßenfest. In diesem Jahr gibt es gleich drei musikalische Highlights und zwar die in Bielefeld bestens bekannten out Acts Steffi List, Ohrenpost und Two Hearts In Ten Bands (mehr s. Termine).

 

Rund um den Pride Day gibt es vom 5. bis 23.6.18 auch 2018 wieder CSD Bielefeld Kulturwochen u. a. mit Vorträgen zu inter* sein und jüdischem (Queer)Feminismus, Musik, Lesung, Film und mehr. (Programm und ausgewählte Termine s. unten). Die offizielle CSD-Party ist am 23.6.18 ab 23 Uhr im Forum Bielefeld. (Foto: Christine Stonat/weird)

 

Online: www.csd-bielefeld.de

Programm CSD Bielefeld 2018 (pdf)

 

 

 

 

 

Ausgewählte Termine aus den CSD Bielefeld 2018 Kulturwochen 5.-23.6.18

 

_Gerne anders - sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Pädagogik und sozialer Arbeit, Fachtag zum CSD Bielefeld 2018, Bielefeld, u. a. mit Prof. Dr. Melanie Plößer (FH Bielefeld) und Kira Splitt (Fachstelle Queer Jugend NRW Köln), Murnausaal Ravenberger Spinnerei, Bielefeld, 16-20 Uhr, 5.6.18

Programm

 

_Jenseits von Schuld und Fetisch - Perspektiven jüdischen (Queer)Feminismus, Vortrag von Debora Antmann, CSD Bielefeld Kulturwochen 2018, FH (Interaktion 1, Hörsaal B), Bielefeld, 18.15 Uhr, 8.6.18

 

_What do you know about intersex?, Vortrag von Şefik_a Gümüş, CSD Kulturwochen 2018, Bürgerwache, Bielefeld, 19 Uhr, 12.6.18

 

_Milistu, Konzert, CSD Kulturwochen 2018, Frauenkulturzentrum, Bielefeld, 20 Uhr, 13.6.18 s. Termine

 

_Queer Up Your Life - Das Ende der Normalität, queere Party mit DJane Klaus & Olgo Rhythmus, Indie, Electro, Alternative, Fancy, Trash, i.d.R. alle 2 Monate, Bunker Ulmenwall, Bielefeld, 23 Uhr, 16.6.18

 

_Stephanie Kuhnen: Lesben raus! Für mehr lesbische Sichtbarkeit!, Lesung, CSD Kulturwochen 2018, Frauenkulturzentrum, Bielefeld, 20 Uhr, 20.6.18

 

(auch: 2.6., 15 Uhr, Lagerhalle, Osnabrück - „Gay In May 2018“)

16. Juni - CSD Bielefeld 2018 - Demo und Straßenfest mit Steffi List, Ohrenpost und Two Hearts In Ten Bands. Flagge Hissen + Demo 15/15.15 Uhr (ab) Altes Rathaus - Straßenfest 17 Uhr Siegfriedplatz, Bielefeld.

 

Featured auf weirds YouTube Kanal s. Playlist „6/2018 Artefakt …“

Ausgabe Nr. 128

Juni, Juli, August

2018

Hot Summer

Lesbenfestivals Juni bis August 2018

 

 

_L Fest Del Mar 2018, lesbisches Festival, Campoamor, Costa Blanca, Murcia, Spanien, 1.-8.6.18

Online: www.lfestdelmar.co.uk

 

_30. FrauenLesben Sommercamp 2018, Mözener See, bei Bad Segeberg, 7.-15.6.18

Online: www.kikmedia.w4w.net/sommercamp

 

_L Fest UK 2018, Großbritanniens einziges lesbisches Music, Arts und Comdey Festival, Bodafon Farm Llandudno, Wales, 13.-16.7.18

Online: www.lfest.co.uk

 

_Girlie Circuit 2018, größtes Internationales Lesbenfestival Europas, Barcelona, Spanien, 14.-19.8.18

Online: www.girliecircuit.net

 

_ELLA Summer #6, Lesbenfestival, Mallorca, Spanien, 30.8.-6.9.18

Online: www.ellafestival.com

20 Jahre und 2 Tage - Danke Konny!

Konnys Lesbenseiten offline

 

Am 20. Mai 2018 schloss das Internetportal Konnys Lesbenseiten auf www.lesben.org nach genau 20 Jahren und 2 Tagen. „In diesen 20 Jahren ist viel passiert“, schreibt Betreiberin Konstanze „Konny“ Gerhard auf der letzten verbleibenden Seite von lesben.org. „Zum Lesbenfrühling 1998 gestartet, waren Konnys Lesbenseiten damals die einzige Adresse für lesbische Frauen im Internet – das ist glücklicherweise heute vollkommen anders.“ Politisch habe sich viel getan, so Konny weiter. „Lesben werden immer sichtbarer. Wir setzen unsere Themen und wir besetzen unsere Räume … – wir sind da und wir sind laut.“ Ihr größter Wunsch sei es, so Konny, dass es auch zukünftig Plattformen für lesbische Themen und Interessen gäbe. „Damit verbunden ist ein Appell an meine über 100.000 treuen Nutzerinnen, bleibt unserem Motto treu: Lesbischsein ist immer das, was du draus machst!“

 

weird interviewte Konny Gerhard für weird zweimal. Zuletzt für die Juni-Ausgabe 2017 vor dem LFT 2017 Kiel. Konny Gerhard wurde in Frankfurt geboren und hat dort lange gelebt. Seit 2012 lebt sie in Kiel. Die 57-jährige Öffentlichkeitsarbeiterin und Webdesignerin betrieb seit 1998 das Lesbenportal www.lesben.org (früher www.konnys-lesbenseiten.de). lesben.org war mit über 100000 Nutzer_innen das größte, umfangreichste und bekannteste Informationsportal für Lesben Deutschlands. Mit viel Engagement und Herzblut arbeitete Konny Gerhard mit ihrem Webportal unermüdlich für die Sichtbarkeit und Akzeptanz von Lesben und für eine solidarische, starke Gemeinschaft.

 

Das erste weird-Interview mit Konny Gerhard gab es bereits in weirds dritter Ausgabe im Januar 2008. Konny hat unsere Arbeit von Beginn an unterstützt und ist über die Jahre eine Freundin geworden, auch wenn wir sie bisher leider noch nicht persönlich treffen konnten. Sie und ihre Arbeit waren und sind Inspiration und Motivation. weird wünscht Konny Gerhard alles Gute für ihre kommenden beruflichen und ehrenamtliche Projekte.

 

Online: https://konstanze-gerhard.de

Nach 20 Jahren offline: Deutschlands größtes Informationsportal für Lesben www.lesben.org, auch bekannt als Konnys Lesbenseiten wurde am 20.5.18 abgeschaltet. Betreiberin Konstanze „Konny“ Gerhard will sich verstärkt ihren beruflichen Projekten als Webdesignerin und Öffentlichkeitsarbeiterin widmen. Danke Konny!

weird

RSS News Feed

weird

YouTube-Kanal

weird

auf Facebook

Ihr befindet euch im Archivbereich:

 

Ausgabe Nr. 128

Juni, Juli, August 2018

Archiv