Das Stadtmagazin für lesbische Frauen in Bielefeld

CSD Bielefeld 20.7.2013    -    So war‘s!

 Motto: Familie zählt! Lesbisch, schwul, hetero, bi, trans* - Hauptsache glücklich!

 www.csd-bielefeld.de

weird

Ausgabe Nr. 69

Juli 2013

Update 21.7.13

Fotos, Text + Video: Christine Stonat

Zum weird CSD-Video 2011 Klick hier

gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens

Zum weird CSD-Video 2012 Klick hier

Zum weird CSD-Video 2010 Klick hier

Singlebörse neu.de - Hier fängt es an...

Anzeige

Schlagzeuger Matthew und Gitarristin Romy, …

… Bassistin Christina

und Sängerin Julia sind die Band „Romy Schneider in Berlin“ aus Passau. Mit Coversongs und Mesh-ups im Reggae- und Rockstyle rockten sie als musikalischer Act 2013 die CSD-Bühne beim Straßenfest auf dem Siegfriedplatz.

Rund 1500 Teilnehmer_innen wurden in dem Demonstrationszug von der Bielefelder Altstadt zum Siegfriedplatz gezählt. Das sind knapp doppelt so viel wie in den Jahren zuvor. Anfänglich bewölkt, war auch das anschließende Straßenfest auf dem Siegfriedplatz ein voller Erfolg bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen mit toller Stimmung und toller Musik.

 

Die Regenbogenflagge wurde in diesem Jahr nicht auf der Sparrenburg gehisst. Grund, so erklärte Oberbürgermeister Pit Clausen in seiner Eröffnungsrede: es wurde stattdessen wie in jedem Jahr am 20.7. die Bundesflagge zum Jahrestag des Attentates auf Adolf Hitler 1944 gehisst.

Bielefelds Grünen-Politikerin Britta Haßelmann servierte Eis.

 

Der offen schwule Die Grünen-Politiker Volker Beck (1.v.l.), Bielefelds offen schwuler Oberbürgermeister Pit Clausen (2.v.re.) mit Mann (2.v.li.) und CSD-Organisatorin Friederike Vogt nach der offiziellen Eröffnung des CSD Bielefeld 2013, vor dem Hissen der Regenbogenflagge vor dem Alten Rathaus.

Peter Struck (rechts), Leiter der AIDS-Hilfe Bielefeld und Vorsitzender des Netzwerks lesbischer und schwuler Gruppen, das den CSD Bielefeld veranstaltet.

Der rasende Ronald von gay.de und CSD-Orgateam.

Der offen schwule Grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck war auf Einladung der Bielefelder Grünen Britta Haßelmann zum CSD gekommen.

Friederike Vogt, neue Vorstandsfrau des Frauenkulturzentrums Bielefeld, ist seit Jahren engagiert für das Netzwerk lesbischer und schwuler Gruppen und gemeinsam mit Peter Struck Hauptorganisatorin des CSD Bielefeld. Sie eröffnete mit ihrer von viel Beifall begleiteten Rede vor dem Alten Rathaus den CSD 2013. Motto „Familie zählt!“

Familie Schulze … ist unser Lesbisch sein in … Interview Ausgabe Nr. 69

^

^Die Queers And Guitar DJanes waren nicht nur bei der CSD-Party am Abend im Forum, sondern bereits im Demonstrationszug.

Monica Brauer vom NRW-Kampagnenbüro „anders und gleich“.

© 2007-2016 weird www.weird-bielefeld.de

Moderator des CSD Bielefeld 2013 war Oliver Schulte (1. v.li.) Er und seine Damen von der Lust-Hansa (Herzenlust-Team Bielefeld) klärten nicht nur auf, sie sagten auch allen Teilnehmer_innen, ehrenamtlichen Helfer_innen und Künstler_innen danke und freuen sich darauf auch 2014 wieder alle an Bord des CSD Bielefeld begrüßen zu dürfen.

weird: Julia, Romy, Christina und Matthew von der Band „Romy Schneider in Berlin“ aus Passau rockten die CSD-Bielefeld-Bühne 2013. Es war ihr allererstes Mal in Bielefeld. Und schee war‘s!

Zum weird CSD-Video 2013 Klick hier

Zum weird-CSD-Video 2014 Klick hier