Das Stadtmagazin für lesbische Frauen in Bielefeld

CSD Bielefeld 30.6.2012    -    So war‘s!

 Motto: Liebe ohne Grenzen. Lesbisch und schwul in allen Kulturen

weird

Ausgabe Nr. 56

Juni 2012

Update 1.7.12

Fotos + Text: Christine Stonat

Zum weird CSD Video 2011 Klick hier

Ihr befindet euch im Archivbereich:

 

Ausgabe Nr. 56

Juni 2012

Archiv

gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens

weird

RSS News Feed

weird

YouTube-Kanal

weird

auf Facebook

zum Archiv

Zum weird CSD Video 2012 Klick hier

Zum weird CSD-Video 2010 Klick hier

© 2007-2016 weird

weird

YouTube-Kanal

Gut gelaunt: Topact Steffi List und ihre Band. Nach 2008 war die offen lesbische Musikerin 2012 zum zweiten Mal beim CSD in Bielefeld. Sie rockte die Bühne beim Straßenfest mit eigenen alten, neuen und gecoverten Songs. Ihr nächstes, viertes Album, so verriet sie, wird komplett auf Deutsch sein. Im Anschluss an das über eineinhalbstündige Konzert gab Steffi Autogramme am Stand des Frauenkulturzentrums. Abends war sie außerdem Gast auf der offiziellen CSD-Party im Forum. Bald will sie wieder nach Bielefeld kommen, und zwar um das Frauenkulturzentrum „Fraze“ Bielefeld mit einem Konzert zu unterstützen. Ebenso wie das Fraze erwähnte Steffi auch weird bei ihrem Auftritt. weird sagt: Danke!

Flagge hissen: auf der Sparrenburg schon am Morgen des CSD geschehen (Foto oben links). Um 13 Uhr hisste Bielefelds offen schwuler Oberbürgermeister Pit Clausen (Foto links) dann - bereits im dritten Jahr - auch die Regenbogenflagge vor dem Alten Rathaus (Fotos oben Mitte und rechts).

 

Friederike Vogt vom Netzwerk lesbischer und schwuler Gruppen in Bielefeld (Foto links) eröffnete mit ihrer Rede den CSD Bielefeld 2012. Auch Pit Clausen hielt eine kurze Ansprache, in der er sich für Vielfalt in der Stadt aussprach.

 

Die lesbischen LesBenitas (Foto rechts) stimmten dazu mit ihrem Trommelsound ein und führten auch in diesem Jahr die Parade an, die im Anschluss von der Altstädter Nicolaikirche zum Siegfriedplatz marschierte.

Rund 1000 Teilnehmer_innen, darunter 13 Wagen und Fußgruppen, marschierten in der CSD-Parade durch die Bielefelder Innenstadt. Sie demonstrierten und warben für Gleichstellung und Akzeptanz von Lesben und Schwulen in allen Kulturen.

 

Im Zug und am Rand wurde bei bestem Wetter dazu ausgelassen gefeiert.

… totally weird!

Erwischt … bei der Arbeit, nach der Arbeit, bei ner Pause und beim Feiern … beim anschließenden CSD-Straßenfest auf dem Siegfriedplatz.

Oliver Schulte vom Bielefelder Herzenslust-Team übernahm 2012 wieder die Moderation auf der CSD-Bühne auf dem Siegfriedplatz und leitete souverän das Kulturprogramm von den LesBenitas über den schwulen Chor Männer und Tenöre, das Politiker_innen Quiz, die Herzenslust-Aktion, bis zur Anmoderation von Topact Steffi List.

 

Peter Struck, (rechts) Leiter der AIDS-Hilfe Bielefeld und Vorstand des Netzwerks lesbischer und schwuler Gruppen in Bielefeld, hat den CSD Bielefeld 2012 mit vielen ehrenamtlichen Helfer_innen organisiert. Vor dem Start der Parade genießt er hier die fröhliche Atmosphäre mit Freunden.

28 Stände gab es 2012 beim CSD-Straßenfest auf dem Siegfriedplatz am 30.6.12.

Zum weird CSD-Video 2013 Klick hier

Zum weird-CSD-Video 2014 Klick hier