Das Stadtmagazin für lesbische Frauen in Bielefeld

CSD Bielefeld 16.7.2011    -    So war‘s!

 Motto: Geoutet

weird

Ausgabe Nr. 45

Juli 2011

Update 17.7.11

Fotos + Text: Christine Stonat

Well done! Gaststar Dana präsentiert die Veranstalter_innen des CSD Bielefeld 2011: das Netzwerk lesbischer und schwuler Gruppen in Bielefeld e.V. und seine zahlreichen ehrenamtlichen Helfer_innen. Danke!

Offizielles CSD Plakat 2011 mit dem CSD-Motto: Geoutet.

© 2007-2016 weird

Peter Struck (rechts), engagierter Vorstand des veranstaltenden Netzwerkes lesbischer und schwuler Gruppen in Bielefeld und Leiter der AIDS-Hilfe, eröffnete den Christopher Street Day 2011. Im Anschluss sprach sich Bielefelds offen schwuler Oberbürgermeister Pit Clausen (links) in seiner Rede für Respekt für die Liebe aus und hieß Lesben, Schwule, Bisexuelle, Queers und Trans* in der Stadt Bielefeld willkommen.

Simply the best: Sie gehören zum CSD wie die Sparrenburg zu Bielefeld: Die lesbische Bielefelder Trommelgruppe LesBenitas sorgte von Beginn an bei allen Beteiligten, Teilnehmer_innen wie Passant_innen für gute Laune und Stimmung. Vor dem Rathaus, als Kopf der Parade und auf dem Straßenfest auf dem Siegfriedplatz.

Good job: Orga-Team-Mitglied Friederike Vogt hatte auch 2011 mal wieder alles fest im Griff.

Publikumslieblinge der Parade: Für die mit Tempo und Eleganz vorgetragenen gleichgeschlechtlichen Tanzeinlagen der Tanzabteilung des lesbisch-schwulen Bielefelder Sportvereins Warminia gab es immer wieder stürmischen Szenenapplaus.

Die Queers And Guitar Ladys bei der CSD Parade. Am Abend legten sie dann bei der offiziellen Party im Forum Bielefeld auf.

Von sehr viel Beifall begleitet: Bielefelds offen schwuler Oberbürgermeister Pit Clausen (2. v. li.) und sein Lebensgefährte Tom Sopp (links) hissten mit Selbstverständlichkeit und Stolz gemeinsam die Regenbogenflagge vor dem Alten Rathaus ...

… und auf Bielefelds Wahrzeichen, der Sparrenburg - hoch über der Stadt.

Fazit: Ein überaus gelungener CSD Bielefeld 2011, bei dem wirklich alle Flagge zeigten … auch die Polizei, Hunde, Trommeln und Cupcakes …

Da hörten alle gerne zu: Die offen lesbische kabarettistische Liedermacherin Dana moderierte frech wie charmant auf der CSD-Bühne 2011 beim Straßenfest auf dem Siegfriedplatz und sang ganz nebenbei Chansons aus ihrem umfangreichen Repertoire.

Tolles Wetter, tolle Resonanz: Rund 1000 Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*Leute, Queers und Friends, davon 13 gemeldete Wagen und Fußgruppen, nahmen laut Schätzungen der Veranstalter_innen an der CSD-Parade 2011 in Bielefeld teil.

Straßenfest auf dem Siegfriedplatz 2011: 17 lesbisch-schwule Gruppen und Vereine präsentierten sich auf unterschiedlichste Weise mit ihren Ständen auf dem CSD Bielefeld.

 

Zum weird-CSD-Video 2011 Klick hier

Ihr befindet euch im Archivbereich:

 

Ausgabe Nr. 45

Juli 2011

Archiv

Provokant: Das Herzenslust-Team der Bielefelder AIDS-Hilfe als „homophobe“ Witwen.

gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens

weird

RSS News Feed

weird

YouTube-Kanal

weird

auf Facebook

Zum weird-CSD-Video 2012 Klick hier

Zum weird-CSD-Video 2010 Klick hier

Zum weird-CSD-Video 2013 Klick hier

Zum weird-CSD-Video 2014 Klick hier