Seite 5

weird

  zurückblättern                                                               vorblättern 

Anzeigen

gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens

Zu L-Themen dieser Ausgabe, die das YouTube-Logo tragen, findet ihr Videofeatures auf weirds YouTube-Kanal PLAYLIST „8/2015 Artefakt …“

Singlebörse neu.de - Hier fängt es an...

Artefakt      Frauen machen Kunststücke

 

 

 

Ausgewählte neue CDs, Filme und Bücher

im  August 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

Sarah MacDougall

„Grand Canyon“ (Socan/Alive)

Out: 21.8.15

Single: „I Want To See The Light“ TIPP

 

Info: Die queere Musikerin schwedischer Herkunft lebt in Kanada. Dies ist ihr drittes, ganz wunderbares Indie-Folk-Pop-Album. Sarah MacDougall trat 2015 beim lesbischen L-Beach Festival auf.

 

 

Boy

„We Were Here“ (Grönland/Rough Trade)

Out: 21.8.15

Single: „We Were Here“ TIPP

 

Info: Sie sind die musikalischen Gewinnerinnen der letzten Jahre, Valeska Steiner und Sonja Glass. 2011 schafften sie mit ihrem wunderbaren Indie-Folk-Pop-Debutalbum „Mutual Friends“ und der Single „Little Numbers“ den internationalen Durchbruch. Von Anfang September bis November 2015 sind Boy auf Tour. Am 20.11.15 u. a. im Hyde Park Osnabrück.

 

 

Briana Marela

„All Around Us“ (Jagjaguwar/Cargo)

Out: 21.8.15

Single: „Surrender“ TIPP

 

Info: Die Mitte-20-jährige US-Indie-Musikerin mit ihrem neuen Album. Produziert und aufgenommen wurde es in Reykjavik von Sigur Rós Produzent Alex Somers. Mit musikalischer Unterstützung des isländischen Frauen-Streichquartett Amiina.

 

 

Jess Glynne

„I Cry When I Laugh“ (Atlantic/WEA)

Out: 21.8.15

Single: „Hold My Hand“

 

Info: Die 26-jährige britische Sängerin und Songschreiberin mit ihrem Dance-Pop-Debutalbum. Sie hatte bereits vier Nummer-1-Hits in den UK-Single-Charts. Für den Hit-Titel „Rather Be“, den sie 2014 mit der Band Clean Bandit einsang, erhielt sie einen Grammy. Ihre Solo-Single „Hold My Hand“ ist ebenfalls bereits ein internationaler Hit. Jess Glynnes Musik und Texte seien u. a. inspiriert von einer früheren Beziehung mit einer Frau, sagt sie.

 

 

Natalie Imbruglia

„Male“ (Masterworks/Sony)

Out: 21.8.15

Single: „Instant Crush“

 

Info: Fünftes Studioalbum der australischen Sängerin, das erste in sechs Jahren. Das Album ist ein Coveralbum mit einer Songauswahl von Songs, die von Männern geschrieben und performt wurden, deshalb der Titel „Male“. Mit Songs von The Cure, Neil Young, Death Cab For Cutie, Damien Rice, Daft Punk u. a.

 

 

Susie Asado

„State Of Undress“ (Popup/Cargo)

Out: 21.8.15

Single: „State Of Undress“

 

Info: Die Berliner Bandprojekt Susie Asado von Sängerin und Songschreiberin Josepha Conrad mit ihrem spröden Indie-Sound und drittem Album seit Projektbeginn 2007. Der Bandname geht zurück auf ein gleichnamiges, mittlerweile 103 Jahre altes Gedicht der lesbischen Schriftstellerin Gertrude Stein. Josepha Conrad wuchs in Frankfurt a.M. und in Chicago auf.

 

 

Family Of The Year

„Family Of The Year“ (Island/Universal)

Out: 14.8.15

Single: „Make You Mine“

 

Info: Das kalifornische US-Indie-Folk-Quartett um Keyboarderin Christina Schroeter mit seinem dritten Album. International bekannt wurde die Band 2013 durch ihren Hit „Hero“.

 

 

Louane

„Chambre 12“ (Mercury/Universal)

Out: 7.8.15

Single: „Avenir“

 

Info: Frankreichs Shootingstar Louane Emera (18) mit ihrem Debutalbum.

 

 

Ashley Roberts

„Butterfly Effect“ (Metropolis/Rough Trade)

Out: seit 31.7.15

Single: „Woman Up“

 

Info: Solo-Debutalbum der ehemaligen Pussycat Dolls-Sängerin Ashley Roberts. Die 33-jährige ist derzeit eine der bestbezahlten Sängerinnen der USA.

 

 

Emilie Nicolas

„Like I’m A Warrior“ (Four Music/Sony)

Out: seit 15.7.15

Single: „Pstereo“

 

Info: Das vielgelobte Debutalbum der norwegischen Electro-Pop-Musikerin (Jahrg. 1988) kam in ihrer Heimat bereits im September 2014 raus, jetzt wird es offiziell auch in Deutschland veröffentlicht.

 

 

Julia Weldon

„Light Is A Ghost“ (Julia Weldon)

Out: seit 2013

Single: „All I Gave Her“ TIPP

 

Info: Die queere Indie-Folk-Pop-Musikerin Julia Weldon aus New York veröffentlichte 2013 ihr erstes Full-Length-Album (nach ihrer selbstbetitelten EP mit sieben Tracks 2008) in Eigenregie. Zu allen 12 Titeln des Albums will sie Videos veröffentlichen. Neuestes ist das zu „All I Gave Her“, gedreht von Regisseurin Diane Russo und ihrer Partnerin, Kamerafrau Angela Cheng. Das Video wurde von einer überwiegend queeren, sich als weiblich identifizierender Crew und Mitwirkenden gedreht. „Ich denke, das hat für uns ein wirklich produktives, kreatives Umfeld geschaffen“, so Julia Weldon zum Videodreh. Song und Video handeln von dem Moment, in dem man entscheidet eine Beziehung zu beenden. Das Album ist über ihre Website www.juliaweldon.com oder über die bekannten Downloadseiten zu beziehen.

 

 

Green Decision

„Unanim“ (www.ladwigmusic.com)

Out: seit 2015

 

Info: Sängerin Claudia Körner und Gitarristin Viola Bartsch sind das queere Duo Green Decision aus Hannover. Dies ist ihr selbstproduziertes Debutalbum mit überwiegend deutschsprachigem, aber auch englischsprachigem Indierock. Das Album gibt es im Online-Handel oder über www.green-decision.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Taxi

(Farbfilm Verleih)

Drama/Komödie von Kerstin Ahlrichs

Deutschland 2015. Verfilmung des Romans von Karen Duve. Alex hat keine Ahnung, was im Leben tun und wird Mitte der 1980er Taxifahrerin in Hamburg und findet sich auf der Suche nach Freiheit und Liebe bald zwischen zwei Männern, ihren Eltern und ihren teils skurrilen Fahrgästen wieder. Mit Rosalie Thomass, Mechthild Grossmann, Leslie Malton, Carolyn Genzkow u. a.

 

 

 

 

 

 

 

 

Jina Khayyer

„Älter als Jesus oder Mein Leben als Frau“

(Orell Füssli)

Autobiographie, 208 S., gebunden

Out: August 2015

 

Info: Die Journalistin reflektiert ihr Lebens aus ihrer Perspektive als lesbische Frau, die als Iranerin in Deutschland aufwächst. Es geht u. a. um Mode, Kunst, Glamour, Liebe, lesbisches Begehren, den Wunsch Mutter zu werden und die Suche nach Heimat.

 

 

Jenny Green

„Dazwischen das Meer“

(Elles)

Roman, 240 S., broschiert

Out: seit Juli 2015

 

Info: Theresa fliegt für Reise-Magazin nach Neuseeland, wo sie die Reise-Führerin Amiri kennen lernt. Doch Amiri ist bereits vergeben und in Deutschland wartet Freundin Maren auf Theresa. Doch dann steht nach ihrer Rückkehr nach Deutschland plötzlich Amiri in Theresas Café. Lesbischer Liebesroman mit Happy End-Garantie.

 

 

Anne Bax

„Love Me Tinder“

(konkursbuch)

Kurzgeschichten, 256 S., broschiert

Out: seit Juli 2015

 

Info: Neue witzige wie erotische lesbische „Kurzgeschichten aus dem Liebesleben“ präsentiert die lesbische Autorin Anne Bax. Vom Sex mit 49, ersten Malen und dem ganz normalen* lesbischen Alltag ...

 

 

Roberta Gradl

„Venusgeflüster 2“

(Krug & Schadenberg)

Erzählungen, 220 S., eBook Kindle Edition

Out: seit Juli 2015

 

Info: Die lesbische Autorin aus Bayern mit neuen lesbischen Sexgeschichten. Von Dünen bis Darkroom … Ab September 2015 auch als Print (220 Seiten, broschiert) erhältlich.

 

 

Lola Bianchi

„Brombeerherzen“

(A.P.P.)

Roman, 252 S., broschiert

Out: seit 1.6.15

 

Info: Raphaela ist 16 und wird in der Schule gemobbt. Ihr Vater hat keine Zeit für sie und neben Internetforen und Fußball-Bundesliga findet sie Trost in Pony Bert. Im Stall lernt sie Miriam kennen und verliebt sich zum ersten Mal in ein Mädchen. Und nun? Jugendroman ab 14 Jahren.

CDs

Filme

Bücher

Ausgabe Nr. 94

August 2015

Archiv

gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens

Anzeige

weird

RSS News Feed

weird

YouTube-Kanal

weird

auf Facebook

Ihr befindet euch im Archivbereich:

 

Ausgabe Nr. 94

August 2015

© 2007-2017 weird

Über weird | Archiv