Ausgewählte neue

 

Musik  |  Filme  |  Bücher  im Mai 2021

 

 

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen gibt es an dieser Stelle weiterhin keine Kinoneustarts im Mai 2021 - aber einen Online-Neustart.

 

Bitte, wenn es euch möglich ist: Unterstützt independent Musiker_innen und andere Kunst- und Kulturschaffende finanziell. Streamt, kauft oder teilt ihre Musik, Bücher, Filme und andere Kunst. Zusammen schaffen wir es dadurch!

Musik

Bücher

Seite 5

Artefakt  Frauen machen Kunststücke

© 2007-2021 weird

A queer perspective on women in pop culture

Carolin Schairer

„So wie im Film“

(Ulrike Helmer Verlag)

Roman, 400 S., broschiert

Out: seit April 2021

 

Info: Die bayrische lesbische Journalistin und Autorin veröffentlicht seit Jahren in regelmäßigen, kurzen Abständen immer neue Romane und Krimis im Ulrike Helmer Verlag. Dieser neue lesbische Roman handelt von Lena, die nach ihrer Scheidung orientierungslos ist und vor der Entscheidung steht zurück in ihre Adelsfamilie zu kehren und sich auf Fuerteventura über alles klar werden will. Dort angekommen trifft sie auf Umweltaktivistin Selena und findet sich bald im Kampf um eine Naturschutzgebiet wieder ...

Semra Ertan

„Mein Name ist Ausländer“

(edition assemblage)

Gedichte, 240 S., kartoniert

Out: seit 15.12.20

 

Info: Fast 30 Jahre nach ihrem Tod werden die Gedichte der türkischen Schriftstellerin veröffentlicht. Semar Ertan hat sich 1982 als Zeichen gegen Rassismus öffentlich in Hamburg verbrannt. Semra Ertan (Jahrg. 1957) kam 1972 aus der Türkei nach Deutschland und lebte hier zunächst in Kiel. Zu der Zeit beginnt sie zu schreiben. Lyrik. Zunächst auf Türkisch, später auf Deutsch. Sie arbeitet als Schriftstellerin, Dolmetscherin und Bauzeichnerin. Sie schreibt gegen Rassismus in Deutschland. Herausgeber_innen dieses posthumen Gedichtbandes in deutscher wie türkischer Sprache sind Semra Ertans Schwester und Nichte Zühal und Cana Bilir-Meier.

 

Mehr zu Semra Ertan auf https://semraertaninitiative.wordpress.com

Waltraud Schwab

„Brombeerkind

(Ulrike Helmer Verlag)

Roman, 192 S., broschiert

Out: seit März 2021

 

Info: Die deutsche Schriftstellerin und Journalistin (Jahrg. 1956) mit ihrem neuen Roman um eine junge Frau, die von ihrem Fenster in ihrer Berliner Wohnung ein Mädchen beobachtet. Ein unerzähltes Erlebnis belastet die junge Frau so sehr, dass sie beginnt sich in das Mädchen zu versetzen und sich dessen dramatisches Leben auszudenken.

Brandi Carlile

„Broken Horses“

(Crown)

Autobiographie, 336 S., Englisch, gebunden

Out: seit 6.4.21 TIPP

 

Info: Out US-Singer/Songwriterin und mehrfache Grammy-Gewinnerin mit ihrer Autobiographie. Ihr musikalisches Debut hatte sie 2005 und hat bis 2018 insgesamt sechs Solo-Alben veröffentlicht, zudem zuletzt eins mit The Highwomen (2019). Ihre letzte neue Cover-Single „Take Me Home Country Roads“ aus der TV-Serie „Clarice“ erschien im Februar 2021. 2008 gründete Brandi Carlile zudem die Looking Out Foundation, eine Stiftung die den Einfluss der Musik nutzt, um ungehörten Stimmen wie Kindern in Krisengebieten Gehör zu verleihen. Brandi Carlile lebt zusammen mit ihrer Frau Catherine und zwei Kindern. Interessantes aktuelles Interview mit Brandi Carlile hier: www.npr.org Am 1.6.21 wird Brandi Carlile 40 Jahre alt.

Nanjala Nyabola

„Travelling While Black“

(C. Hurst & Co.)

Essays, 264 S., Englisch, broschiert

Out: 1.5.21

 

Info: „Essays Inspired By A Life On The Move“, so der Untertitel des neuen Buches der kenianischen Autorin. Mehr als 70 Länder auf vier Kontinenten hat sie besucht. Wie es ist als Schwarze Frau zu reisen, davon erzählt sie in ihrem neuen Buch. Reiseführer sind fast ausschließlich von weißen Personen geschrieben und richten sich in der Regel an weiße Tourist_innen und sind bis heute noch wenig bis gar nicht divers. Die Angebote an den Reisezielen sind häufig auf weiße (oder asiatische) Tourist_innen zugeschnitten. Oft schwebt über allem noch der Einfluss der Kolonialkultur. Nanjala Nyabola erzählt ihre Eindrücke, Herausforderungen, Freude und Schmerz auf ihren Reisen nach Nepal, Botswana, Sizilien, Haiti, New York zurück nach Nairobi.

Alison Bechdel

„The Secret To Super Human Strength“

(Houghton Mifflin)

Comic, 256 S., gebunden

Out: 4.5.21 TIPP

 

Info: Die erfolgreiche lesbische gender-nonkonforme Comic-Autorin und Erfinderin des feministischen Bechdel-Tests für Filme mit ihrem neuen Comic. Alison Bechdel (60) kommt mitten vom Land in Pennsylvania und lebt seit vielen Jahren in New York. In ihrem neuen Comic verarbeitet sie auf die ihr eigene humorvolle, philosophische Weise ihr Faible für immer neue Fitness-Trends von ihrer Kindheit bis heute mit der Einsicht, dass das Geheimnis in menschlicher Superkraft nicht im Six-Pack liegt. Virtuelle Lesetour zum Buch im Mai 2021: https://dykestowatchoutfor.com/virtual-book-tour

Filme

Justine

(Bulldog Film Distribution)

Drama von Jamie Petterson

GB 2021

 

Lesbischer Film, angesiedelt im englischen Brighton, der von der jungen Justine (Tallulah Haddon) handelt, die gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, wo sie wegen wiederholtem Diebstahl einsaß. Verzweifelt, rebellisch und mit wenig Hoffnung auf eine sichere Zukunft trifft sie eines Tages auf Rachel und mit ihr die Chance auf etwas Glück. Mit Sophie Reid, Tallulah Haddon, Sian Reese-Williams u. a.

Filmstart online: März 2021 auf Curzon

 

Zu queeren Themen dieser Ausgabe findet ihr Videos auf weirds YouTube-Kanal PLAYLIST „5/2021 Artefakt …“

weird YouTube Logo mit Link

Single-Tipps

Alle Singles gibt es i.d.R. als Stream und Download

Indra Bahía

„Closer To The Ocean” (CUE Sound)

Out: 14.5.21

Single: „Giveaway

 

Info: Zweites Album der 32-jährigen Soul Pop-Musikerin aus Berlin, die längere Zeit auf allen Kontinenten der Erde verbracht hat. Das Album ist erhältlich digital.

 

Sophie And The Giants

„Right Now” (Island)

Out: seit 12.2.21

 

Info: Die britische Indie Pop-Musikerin Sophie Scott und ihre Band Sophie And The Giants wurden 2020 durch ihren Hit „Hypnotized“ (gemeinsam mit dem deutschen Disco House-Produzenten Purple Disco Machine) bekannt. 2018 erschien die Debut-EP „Adolescence“ von Sophie And The Giants. Dies ist ihre neue Indie-Clubsound-Single. Den Song schrieb Sophie Scott Weihnachten 2020, inmitten der Pandemie, als einen positiven Hoffnungsmacher auf 2021. Für 2021 ist weitere neue Musik von Sophie Scott und ihrer Band Sophie And The Giants in Planung.

Annie Oakley

„Second Day Of Spring

(Annie Oakley Rec./Distrokid)

Out: 28.5.21

Single: „How Could I Have Known

 

Info: Die 23 jährigen Zwillingsschwestern - Sängerinnen, Songschreiberinnen und Gitarristinnen Sophia und Jo Babb aka Annie Oakley aus Oklahoma - mit ihrem Indie Folk-Debutalbum.

Ọlaide Frank

„Dunkelkalt“

(Literarische Diverse Verlag)

Gedichtband, 80 S., broschiert

Out: seit 15.4.21

 

Info: Schönes Lyrikdebut der Schwarzen Medienwissenschaftlerin, Anglistin und Autorin Ọlaide Frank (Jahrg. 1994), die u. a. unter dem Namen VonKopfBisMond im Internet schreibt. „Auf der Suche nach dem Erträglichen schreibt die Autorin über Identität, Verletzlichkeit und Verlust“, so die Ankündigung. Das Werk ist die erste Buchveröffentlichung des Literarische Diverse Verlags. Der Verlag wurde 2019 in Berlin von Yasemin Altınay gegründet. Herausgegeben wird das Literarische Diverse Magazine, „ein Magazin für junge und vielfältige Kultur“, so die Selbstbezeichnung. Es kommen vor allem BIPoC, queere und feministische Stimmen zu Wort. Der jetzt erschienene erste Lyrikband von Ọlaide Frank, selbst Autorin für das Literarische Diverse Magazine, kann direkt beim Verlag bestellt werden: www.literarischediverse.de

 

Update: weird-Interview mit Ọlaide Frank s. Ausgabe Nr. 159 Juni 2021

Isabel Rohner

„Gretchens Rache

(Ulrike Helmer Verlag)

Kriminalroman, 150 S., broschiert

Out: seit April 2021

 

Info: „Feministischer Kicherkrimi“, so nennt es der renommierte Frauenverlag Ulrike Helmer. Die Schweizer-deutsche Autorin, Literaturwissenschaftlerin, Publizistin und Hedwig Dohm-Expertin Isabel Rohner (Jahrg. 1979) lebt in Berlin. Hier lebt auch ihre Protagonistin Linn Kegel, die als Erfolgsautorin von ihrem Verlag zu einem Pressewochenende in den Spreewald geschickt wird.

Rae Spoon

„Green Glass Ghosts“

(Arsenal Pulp Press)

Roman, 176 S., Englisch, broschiert

Out: seit 27.4.21

 

Info: Der erste Roman für Teenager_innen und junge Erwachsene ab 14 Jahren von trans non-binary queer Indie Pop-Musiker_in und Autor_in Rae Spoon aus Kanada. Das neue Coming-Of-Age-Buch mit queer Protagonist_in (19, Pronomen: they) spielt im Jahr 2000 in Vancouver. In einer Zeit als die Welt noch weitestgehend analog war und im Begriff sich zu verändern, sucht ein junger Mensch mit traumatischer Vergangenheit nach Halt und zukunftssicheren Antworten im Leben. Mit Illustrationen von Gem Hall. 2020 zu Beginn der Pandemie wurde bei Rae Spoon Krebs diagnostiziert. Rae Spoon hat selbst eine traumatische Kindheit erlebt. Das letzte Album „Mental Health“ erschien 2019.

 

weird-Interview mit Rae Spoon s. Archiv Ausgabe Nr. 139 September 2019.

Ausgabe Nr. 158

Mai 2021

Kitty Solaris

„Quarantine Baby” (Solaris Empire/Broken Silence)

Out: 7.5.21

 

Info: Die queere Electro Pop-Sängerin, Songschreiberin und Labelmacherin aus Berlin mit einer neuen Single, eingespielt mit Piano und Harmonium. Ein nachdenkliches Liebeslied und Frühlingsbote entstanden inmitten in der Corona-Pandemie. „Eine Art Gefühl, dass die Zeit stehen bleibt und alles sehr kostbar und einzigartig ist“, so die Ankündigung.

 

Charlotte Adigéry

„Bear With Me” (DEEWEE)

Out: seit März 2021 TIPP

 

Info: Der neue coole Song der Schwarzen karibisch-belgischen Electronic/Indie-Pop-Musikerin ist auf der Compilation „Foundations“ des Labels DEEWEE, die am 7.5.21 veröffentlicht wird. Die Single erschien im März 2021 vorab, im April 2021 gab es die offizielle YouTube-Videopremiere.

 

Liv Solveig

„Slow Travels” (Revolver/Cargo)

Out: 14.5.21

Single: „Why Were You SmilingTIPP

 

Info: Die queere deutsch-norwegische Indie-Pop-Musikerin, die in Berlin lebt, mit ihrem Debutalbum voller verschiedener musikalischer Einflüsse und Kontraste. Ihr Album, allen voran die Single Why Were You Smiling” nebst Video ist auch ein queeres Statement.

 

Aktuelles weird-Interview mit Liv Solveig s. diese Ausgabe Nr. 158 Mai 2021

circle & wind

„O” (RecordJet)

Out: 28.5.21

Single: „Decisions

 

Info: Debut-EP der Malerin und Indie-Pop-Musikerin Viola Petsch aka circle & wind aus Würzburg.

 

weird YouTube Logo mit Link

Linda Mar

„Irgendwann

Out: seit April 2021

 

Info: Die Schauspielerin und Musikerin Linda Marlen Runge mit ihrer Solo-Debut-Single. Erstmals singt sie auf Deutsch. Linda war gerade an der Arbeit zum dritten Album mit ihrer mexikanischen Band Lejana als der Lockdown 2020 kam. Statt Bandalbum, das nicht wie geplant für den Sommer 2020 fertig gestellt werden konnte, beschloss sie allein im eigenen Homestudio weiterzuarbeiten. Liedermacherin wie ihre Mutter wollte sie nie werden, sagt sie in einem jüngsten Interview der L-Mag. Jetzt sei die jedoch alt genug, um darüberzustehen. Linda Marlen Runge spielte in über 1250 Folgen in der Daily Soap „GZSZ“ die Rolle der lesbischen Anni.

Rosanne Cash

„Killing Fields” (Blue Note Rec.)

Out: seit 1.4.21 TIPP

 

Info: Legendary US-Country-Musikerin Rosanne Cash, Tochter von Johnny Cash, mit ihren neuen Single „Killing Fields“ und der B-Seite „Crawl Into The Promised Land“. Die Einnahmen der limitierten Vinyl-Single gehen an die Organisation Arkansas Peace & Justice Memorial Movement. Rosanne Cash ist Feministin und ein LGBTIQA Ally. Am 24.5.21 wurde Rosanne Cash 66 Jahre alt.

weird YouTube Logo mit Link

Lisa Gerrard & Jules Maxwell

„Burn” (Atlantic Curve/Schubert Music/Membran)

Out: 7.5.21

Single: „Noyalain (Burn)

 

Info: Dead Can Dance-Mastermind Lisa Gerrard mit einem neuen musikalischen Projekt. Zwischen Wave und Synthie-Pop und Weltmusik - die australische Sängerin, Songwriterin und Filmkomponistin hat rund sechs Jahre an diesem Album gearbeitet. Lisa Gerrard wurde am 12.4.21 60 Jahre alt.

Nancy Wilson

„You And Me” (Carry On/H’Art)

Out: 7.5.21

Single: „You And Me

 

Info: Die US-Rock-Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin und Ex-Frontfrau der Band Heart - nicht zu verwechseln mit der namensgleichen ehemaligen Jazz-Musikerin - mit ihrem Solo-Debutalbum. Zwischen soft und rockig. Nice!

 

Delta

„Brigde Over Troubled Dreams” (Columbia/Sony)

Out: 14.5.21

Single: „Billionaire

 

Info: Die international erfolgreiche australische Sängerin, Songschreiberin, Pianistin und Schauspielerin Delta Goodrem (36) mit neuem achten Album. Passend dazu hat sie erstmals ein gleichnamiges Buch veröffentlicht, in dem sie die persönlichen Geschichten hinter jedem Song teilt. Delta Goodrem ist in Australien ein Superstar. Vier ihrer Alben landeten auf Platz 1 der Charts, zwei auf 2, eins auf 4. Und auch dieses Album wird wieder ein Erfolg werden. Die erste energiegeladene Single „Billionaire“ gibt es bereits vor.

 

Roan Yellowthorn

„Another Life” (Blue Elan Rec./Rough Trade)

Out: 14.5.21

Single: „Acid TripTIPP

 

Info: Das US-Indie-Rock-Duo von Sängerin und Songschreiberin Jackie McLean mit tollem neuen Album. Jackie McLean ist bisexuell und die Tochter der Musiklegende Don McLean. Das erste Mal habe sie sich in ein Mädchen verliebt als sie 8 war, so Jackie McLean in einem Interview zu ihrem Coming-out 2017.

Natalie Bergman

„Mercy” (Third Man Rec./Membran)

Out: 14.5.21

Single: „Home At Last

 

Info: Wunderschönes gefühlvolles Solodebutalbum der US-Singer/Songwriterin, die mit ihrem Bruder das Duo Wild Belle bildet.

 

Morcheeba

„Blackest Blue” (Fly Agaric Rec.)

Out: 14.5.21

Single: „Sounds Of Blue

 

Info: Die britische TripHop-Band um Sängerin Skye Edwards mit recht geschmeidigen Poptönen. Skye Edwards hat von 2006 bis 2015 auch vier Soloalben veröffentlicht. Am 27.5.21 wird sie 47 Jahre alt.

 

Juliana Hatfield

„Blood” (American Laundromat)

Out: 14.5.21

Single: „GorgonTIPP

 

Info: Die US-Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin (53) ist eine Ikone des Indie Rocks und wird von vielen Musiker_innen des Genres bis heute verehrt. 1987 erschien ihr Debut mit der Band Blake Babies, 1992 folgte ihr Solo-Debut. Und noch heute, hat sie diese gewissen Punkattitüde in ihrer Musik, noch heute klingt sie wie für immer 25.

 

weird-Interview mit Juliana Hatfield s. Archiv Ausgabe Nr. 134 Februar 2019 zu ihrem vorherigen Album, das da hieß „Weird“!

St. Vincent

„Daddy‘s Home” (Caroline/Universal)

Out: 14.5.21

Single: „Pay Your Way In Pain

 

Info: Die angesagte out US-Sängerin, Songschreiberin, Produzentin und Gitarristin Annie Erin Clark aka St. Vincent (38) mit ihrem siebten Album. Der Titel bezieht sich auf die Entlassung ihres Vaters aus dem Gefängnis. Sie wolle lieber selbst diejenige sein, die ihre Geschichte erzählt, bevor es andere tun, so St. Vincent zu ihrem neuen Album.

 

Sara Bug

„Sara Bug” (Egghunt Rec./H’Art)

Out: 14.5.21

Single: „Ride On Sundays

 

Info: Die US-Musikerin lebt in Nashville. Dies ist ihr Debutalbum. Zwischen Country, Jazz und Pop. Ihre Stimme erinnert etwas an Annett Louisan. Das Album gibt es als Vinyl, Stream oder Download.

weird YouTube Logo mit Link

Stefanie Heinzmann

„Labyrinth” (Bmg)

Out: 14.5.21

Single: „Would You Still Love Me

 

Info: Stefanie Heinzmann aus der Schweiz zählt zu einer der besten und erfolgreichsten Pop-Sänger_innen des deutschsprachigen Raums. Am 10.3.21 wurde Stefanie Heinzmann 32 Jahre alt. Ihr sechstes Album ist etwas mehr Dance orientiert.

 

Billie Marten

„Flora Fauna” (Caroline/Universal)

Out: 21.5.21

Single: „Garden Of Eden

 

Info: Die englische Indie-Pop-Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin Isabella Sophie Tweddle aka Billie Marten nach zwei EPs und zwei Alben nun mit einer neuen EP. Mit ihrem Debutalbum hatte sie 2016 einen Charterfolg. 2018 war sie Gastsängerin auf Georg Ezras zweitem Album. Billie Marten wird am 27.5.21 22 Jahre alt.

 

Indigo Sparke

„Echo” (Sacred Bones/Cargo)

Out: 21.5.21

Single: „Colourblind

 

Info: Die australische Indie-Follk-Musikerin mit ihrem Debutalbum, das von Adrianne Lenker co-produziert wurde. Es sei eine Ode an den Tod, den Verfall und das unaufhörliche Gefühl zu etwas Größerem gehören zu wollen, so Indigo Sparke zu ihrem Debut.

 

Olivia Rodrigo

„Sour” (Interscope/Universal)

Out: 21.5.21

Single: „Drivers License

 

Info: Die 18-jährige US-Schauspielerin und Musikerin, bekannt u. a. aus der erfolgreichen TV-Serie „High School Musical“, mit ihrem Solo-Debut. Ihre erste Single „Drivers License“ wurde ein weltweiter Nr. 1-Hit.

 

Paula Cole

„American Quilt” (Bmg)

Out: 21.5.21

Single: „Wayfaring Stranger

 

Info: Die legendäre, mehrfach Grammy ausgezeichnete US-Singer/Songwriterin interpretiert auf ihrem neuen elften Album US-amerikanische Klassiker neu. Der Song „Wayfaring Stranger“ ist aus dem 19. Jahrhundert. Paula Cole zollt damit auch Emmylou Harris Tribute, die das häufig aufgegriffene Lied 1980 interpretierte. „Ich liebe sie so innig und sie ist in meinem Leben so wichtig“, so Paula Cole. Paula Cole wurde am 5.4.21 53 Jahre alt.

 

Anne Clark

„Synaesthesia: Classics Re-Worked

(Anne Clark/Rough Trade)

Out: 28.5.21

Single: „The Hardest Heart (2021 Revisit)

 

Info: Die Synthie-Pop-Ikone der 1980er Jahre hat 14 ihrer Klassiker aus ihrer rund 40-jährigen Karriere, darunter „Our Darkness“, „Sleeper In Metropolis“ und „Wallies“, in die Hände von unterschiedlichen renommierten Electronic-Musiker_innen gegeben. „The Hardest Heart“ ist z. B. von Blank & Jones featuring Anne Clark selbst. Am 14.5.21 wird Anne Clark 61 Jahre alt.

K.D. Lang

„Makeover” (Nonesuch/WEA)

Out: 28.5.21

Single: „Miss Chatelaine (St. Tropez Remix)

 

Info: Das Album ist ein Remix-Album mit Neubearbeitungen der schönsten Liebeslieder der lesbischen kanadischen Musikikone (59).

 

Marie Minet

„Clair Obscur” (M.A.R./Embassy Of Music)

Out: 28.5.21

Single: „Happy End

 

Info: Debutalbum der in Frankreich geborenen und in Lissabon lebenden Musikerin.

Jayda G

„DJ-Kicks” (!K7/Indigo)

Out: 14.5.21

Single: „All I NeedTIPP

 

 

Info: Die kanadische Electronic Produzentin, DJane und Sängerin Jayda Guy aka Jayda G stellte und mixte in der seit 1995 renommierten „DJ-Kicks“-Serie des Labels !K7 ihre favorisierten Tracks zusammen. 10 Tracks inklusive ihrer eigenen neuen House-Single „All You Need“ sowie Jennifer Loveless‘ „In 10000 Places (Then What)“. Im Sommer 2020 erschien Jayda Gs Grammy nominierte 2-Track-Single „Both Of Us / Are You Down“.

Zoe Wees

„Golden Wings” (Polydor/Universal)

Out: 14.5.21

Single: „Girls Like UsTIPP

 

Info: Debut-EP des 19-jährigen Shooting-Stars inklusive der Hitsingles „Control“ und „Girls Like Us“. Erstmals mit ihrem beindruckenden musikalischen Talent in die Öffentlichkeit trat Zoe Wees aus Hamburg 2017 als sie bei der 5. Staffel The Voice Of Germany teilnahm und im Team Sasha war. Nach der sehr persönlichen Debutsingle „Control“ über ihre Zeit mit Epilepsie empowert sie in ihrer aktuellen zweiten Single „Girls Like Us“ schwarze Mädchen und jungen Frauen.

Bebe Rexha

„Better Mistakes” (Warner)

Out: 7.5.21

Single: „Sabotage

 

Info: Zweites Solo-Album des US-Popstars (31). Bebe Rexha ist out genderfluid und aktiv für LGBTIQA.

weird YouTube Logo mit Link

Ashe

„Ashlyn” (Mom+Pop Rec.)

Out: 7.5.21

Single: „When I‘m Older

 

Info: US-Indie Pop-Musikerin Ashlyn Rae Willson aka Ashe mit ihrem feinen Debutalbum. Zu ihren musikalischen Einflüssen zählt sie u. a. Carole King und Stevie Nicks. Am 24.4.21 wurde Ashe 28 Jahre alt.

 

Claudia Koreck

„Perlentaucherin” (We Love Music/Universal)

Out: 7.5.21

Single: „Ein Kompliment

 

Info: Erstmals auf Hochdeutsch singt die bayrische Liedermacherin. Keine eigene Songs, sondern akustische Coverversionen von deutschsprachigen Hits von Ich & Ich bis Nena.

 

Miriam Hanika

„Louise” (Sturm & Klang/Alive)

Out: 7.5.21

Single: „Louise

 

Info: Liedermacherin und Oboistin Miriam Katharina Ströher aka Miriam Hanika mit ihrem zweiten Album mit wunderbaren deutschen Texten und ebensolchen Oboen-Parts.

 

Klee

„Trotzalledem” (Premium Rec./Soulfood)

Out: seit 30.4.21

Single: „Zwischen Hoffen und ResignierenTIPP

 

Info: Die deutsche Band um Sängerin Suzie Kerstgens mit neuem Album. „Wenn nichts mehr so ist, wie es war / und du anfängst, dich zu verlieren / Hast du am Ende doch immer die Wahl / zwischen Hoffen und Resignieren“, so der Refrain der ersten Single im Liedermacher_innenstil.

Kuċka

„Wrestling” (Luckyme/Rough Trade)

Out: seit 30.4.21

Single: „No Good For Me

 

Info: Die in England geborene und aufgewachsene Electronic-Pop-Musikerin Laura Jane Lowther aka Kučka (serbo-kroatisch für Bitch) mit ihrem Debutalbum. Seit sie 16 ist lebt sie in Australien und residiert seit 2017 in Kalifornien.

Mine

„Hinüber” (Caroline/Universal)

Out: seit 30.4.21

Single: „Elefant

 

Info: Feiner deutschsprachiger Electro-Pop der studierten Jazz-Sängerin und Musikdozentin Jasmin Stocker aka Mine (35). Dies ist ihr viertes Solo-Studioalbum.

 

Marianne Faithfull

„She Walks In Beauty“ (Bmg)

Out: seit 30.4.21

Single: „She Walks In Beauty“

 

Info: Gemeinsam mit musikalischer Unterstützung von Warren Ellis entstand das neue Album der englischen Musikerin und Schauspielerin (Jahrg. 1946), auf dem sie Gedichte von Lord Byron rezitiert, untermalt von Musik.

 

Fjarill

„Poësie” (Butter & Fly/Indigo)

Out: seit 30.4.21

Single: „Hier nehm ich euch gefangen/ihr Worte”

 

Info: Das Folk-Duo Fjarill sind die schwedische Sängerin und Pianistin Aino Löwenmark und die südafrikanische Violinistin Hanmari Spiegel aus Hamburg. Erstmals auf Deutsch haben sie Gedichte der jüdischen deutsch-schwedischen Schriftstellerin und Lyrikerin wie Nobelpreisträgerin Nelly Sachs (1891-1970) eingesungen.

 

Birdy

„Young Heart” (Warner)

Out: seit 30.4.21

Single: „Surrender”

 

Info: Die erfolgreiche niederländisch-belgisch-britische Pop-Musikerin Jasmine Lucilla Elizabeth Jennifer van den Bogaerde aka Birdy feiert 2021 ihr 10-jähriges Karrierejubiläum. 2011 erschien ihr Debutalbum mit der Hitsingle „Skinny Love“. Am 15.5.21 wird Birdy 25 Jahre alt. Dies ist ihr viertes Album, das erste in fünf Jahren.

Julia Stone

„Sixty Summers” (Bmg)

Out: seit 30.4.21

Single: „We All Have“ TIPP

 

Info: Sehr nices drittes Soloalbum der australischen Indie-Folk/Rock-Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin. Zwischen supersweet und indie-rockig. Julia Stone wurde am 14.4.21 37 Jahre alt.

 

Tania Saleh

„10 A.D.“ (Kírkelig Kulturverksted/Indigo)

Out: seit März 2021

Single: „The Most Beautiful Love Story / Ahla Osset Gharam / أحلى قصّة غرام - تانيا صالح

 

Info: Zweites Album der libanesische Musikerin zwischen traditionellen arabischen Klängen und Indie-Pop. Gesungen auf Arabisch. Das Album erscheint auf dem norwegischen Label Kirkelig Kulturverksted KKV. Ein Album zur Situation von Frauen im Libanon. Vor allem von geschiedenen Frauen wie ihr, die nach der Scheidung als gebrochen gelten und wenig Chancen auf eine neue Verpartnerung haben. Aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Situation beschloss Tania Saleh 2021 aus dem Libanon wegzugehen. Sie wünscht sich einen hoffnungsvollen Neuanfang in Italien. Das Album gehört markiert diesen Punkt. Am 11.3.21 wurde Tania Saleh 52 Jahre alt.

Julia Michaels

„Not In Chronological Order” (Republic/Universal)

Out: seit 30.4.21

Single: „All Your Exes

 

Info: Die angesagte Grammy nominierte US-Pop-Musikerin (27) mit ihrem langerwarteten Solo-Debutalbum. Zuvor schrieb sie u. a. für andere Superstars wie Rita Ora, Demi Lovato, Gwen Stefani, Kelly Clarkson und Selena Gomez.

 

Anna Leone

„Still I Wait” (All Points/Half Wake)

Out: seit 24.3.21

Single: „Still I Wait

 

Info: 3-Track-EP der Schwarzen schwedischen Indie-Singer/Songwriterin. Reduziert, fragil, intim, schön. Für den Herbst 2021 ist bereits ihr Debutalbum angekündigt.

Girl In Red

„If I Could Make It Go Quiet

(World In Red/Rough Trade)

Out: seit 30.4.21

Single: „SerotoninTIPP

 

Info: Die angesagte queere norwegische Indie-Pop-Musikerin Marie Ulven aka Girl In Red mit ihrem Full-Length-Debut-Album. Yeah!!!

Ja, Panik

„Die Gruppe” (Bureau B/Indigo)

Out: seit 30.4.21

Single: „On Livestream

 

Info: Die deutschsprachige Indie-Pop-Band mit Keyboarderin Laura Landergott. In der Single „On Livestream“ ist Rabea Erradi von der Band Gewalt am Saxophon.

weird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Link

Tash Sultana

„Terra Firma“ (RCA/Sony)

Out: seit 26.2.21

Single: „Pretty Lady“ TIPP

 

Info: Australisch-maltesisch non-binary Shooting-Star Tash Sultana mit dem zweiten Album. Tash Sultana lebt mit Freundin in Melbourne. 2018 outete sich Tash Sultana als non-binary. Pronomen: they. Am 15.6.21 wird Tash Sultana 26 Jahre alt.

 

PHOENYX

„U R Welcome” (Inspirit Music)

Out: seit 9.4.21

Single: „Stop Killing Us

 

Info: Debutalbum von Sängerin, Songschreiberin, Spoken Word-Künstlerin, Tänzerin und Model PHOENYX aus San Francisco. R&B, Pop, Jazz, Rock, 17 Songs enthält das Album, das digital erscheint. Es sei ein Werk der Liebe und 20 Jahre war es in Arbeit, so PHOENYX selbst. Was lange währt …

 

Lesflicks

 

Ein umfassendes Angebot an internationalen (i.d.R. englischsprachigen) lesbischen, bisexuellen, queeren Filmen gibt es bei den queeren Video On Demand-Anbieter_innen von Lesflicks auf https://lesflicksvod.com

 

Auf ihrer Website https://www.lesflicks.com gibt es dazu viele Infos, News, Events, einen Online-Shop und mehr. TIPP

Amy Shark

„Cry Forever” (Columbia/Sony)

Out: seit 30.4.21

Single: „Amy SharkTIPP

 

Info: Die australische Indie-Pop/Folk-Musikerin Amy Billings aka Amy Shark (Jahrg. 1986) mit ihrem zweiten Album. In ihrer sehr persönlichen neuen Single „Amy Shark“ verarbeitet die in Australien seit 2016/17 erfolgreiche und preisgekrönte Musikerin, dass ihr Vater sie und ihre Mutter verließ und sich als ihr Erfolg einsetzte nach 15 Jahren das erste Mal bei ihr meldete. „Now beat it! I‘m busy“, twitterte Amy Shark wenig erfreut.

weird YouTube Logo mit Link

Kali

„Circles“ (Nettwerk)

Out: 7.5.21

Single: „Lucy“

 

Info: Debut-EP der 16-jährigen Indie Rock-Neuentdeckung aus Santa Monica. Die Sängerin, Songschreiberin, Multi-Instrumentalistin und Produzentin mit einer freshen Mischung aus Surf-Indie, Psychedelic Rock, Shoegaze und Dream-Pop.

ARCHIV-BEREICH

 

ZURÜCK ZUR AKTUELLEN AUSGABE

weird Facebook Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Linkweird Twitter Logo mit Link