Artefakt      Frauen machen Kunststücke

 

 

 

 

Ausgewählte neue CDs, Filme und Bücher

im  Sommer 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite 5

weird

© 2007-2018 weird

CDs

Filme

Bücher

Zu queeren Themen dieser Ausgabe, die das YouTube-Logo tragen, findet ihr Videofeatures auf weirds YouTube-Kanal PLAYLIST „6/2018 Artefakt …“

Über weird | Archiv

Namika

„Que Walou“ (Jive/Sony)

Out: 1.6.18

Single: „Je ne parle pas français“

 

Info: Die marokkanisch-deutsche Pop-Sängerin Hanan Hamdi aka Namika (26) aus Frankfurt mit ihrem zweiten Album. 2015 wurde sie mit ihrer Debutsingle „Lieblingsmensch“ bekannt.

Jessie Standafer

Single: „High“

Out: seit Mai 2018

 

Info: Neue Single der queeren Musikerin und LGBTIQA-Aktivistin Jessie Standafer aus New York. Ein tanzbarer empowernder Popsong. Zu beziehen sind die Single sowie ihre letzte EP „Rise Up“ hier: http://www.jessiestandafer.com. Video hier

Monika Hauser - Ein Portrait

(Barnsteiner Film)

Dokumentation von Edith Eisenstecken und Evi Oberkofler

Deutschland 2016. Der Film porträtiert die in der Schweiz geborene feministische Gynäkologin und Aktivistin Monika Hauser aus Köln, die in den 1990er die Frauenrechtsorganisation medica mondiale für kriegstraumatisierte Frauen und Mädchen gründete. Monika Hauser wurde für ihre Arbeit 2008 mit dem Alternative Nobelpreis ausgezeichnet. Am 24.5.18 wurde Monika Hauser 59 Jahre alt.

Kinostart: 3.5.18

 

Indigo Girls

„Live with the University of Colorado Symphony Orchestra“

(New Rounder/UMG Acount)

Out: 29.6.18

Single: „Galileo“

 

Info: Die lesbischen US-Musikerinnen Amy Ray und Emily Saliers sind das legendäre Folk-Duo Indigo Girls. Jetzt veröffentlichen sie eine Doppel-Live-CD. Entstanden sind die Aufnahmen gemeinsam mit dem University of Colorado Symphony Orchestra. Die Indigo Girls sind ab Juni bis zum Herbst 2018 in den USA und Kanada auf Tour. 1987 veröffentlichten sie ihr Debutalbm. Seither gehören sie zu den wichtigsten out Musikerinnen der Welt. Ihr letztes, 15. Studioalbum „One Lost Day“ erschien 2015.

Neko Case

„Hell On“ (Anti/Indigo)

Out: 1.6.18

Single: „Hell-On“

 

Info: Die wunderbare US-Country-Sängerin und Songschreiberin mit neuen Country-Chanson-Pop-Songs.

Coeur de Pirate

„En Cas De Tempête Ce Jardin Sera Fermé“

(Le Pop Musik/Groove Attack)

Out: 1.6.18

Single: „Prémonition“

 

Info: Die queere kanadische Pop-Sängerin, Songschreiberin und Pianistin Béatrice Martin aka Coeur de Pirate (27) mit ihrem sechsten einmal mehr französischsprachigen Album.

Morcheeba

„Blaze Away“ (Fly Algaric/Indigo)

Out: 1.6.18

Single: „Blaze Away“

 

Info: Das TripHop-Kult-Trio aus London um Sängerin Skye Edwards mit seinem neunten Album. Am 27.5.18 wurde Skye Edwards 44 Jahre alt.

Scheme Queen

Single: „Potential“

Out: seit Mai 2018

 

Info: Das Indie-Duo um Katie Shea Walters mit seiner allerersten Single. Das Debutalbum „Young Love Olympics“ ist für Herbst 2018 angekündigt. Ihre erste Single ist dann auch „herbstig“, ruhiger Indierock mit Country- und Blues-Einflüssen. Zu hören hier: https://soundcloud.com/schemequeenband

Ruth Gogoll

„Sommerhitze“

(elles)

Roman, 240 S., broschiert

Out: 5.6.18

 

Info: Neues Buch der lesbischen elles-Verlagschefin. Halligbewohnerin Krista verliebt sich als Fotografin Liz auf die Insel kommt … lesbischer Liebesroman mit Happy End-Garantie.

Naomi Alderman

„Die Gabe“

(Heyne)

Roman, 480 S., Englisch, broschiert

Out: seit Februar 2018

 

Info: In dem Sci-Fi-Thriller der britischen Autorin übernehmen Mädchen und Frauen die Macht als Teenagerinnen entdecken, dass sie mittels Berührungen durch Stromschläge Männern Schmerzen zufügen können. Aus dem Englischen übersetzt von Sabine Thiele.

Toni Lucas

„Die Eroberung der zauberhaften Lotta Siebenhaar“

(elles)

Roman, 240 S., broschiert

Out: 3.7.18

 

Info: Ulli verlässt Hals über Kopf ihre Geliebte und landet im Spielwarenladen von Lotta … lesbischer Liebesroman mit Happy End-Garantie.

Martina Schradi

„Ach, so ist das?! Band 2“

(Zwerchfell)

Comic, ca. 90 S., broschiert

Out: Sommer 2018

 

Info: Vier Jahre nach ihrem Debutbuch „Ach, so ist das?!“ erscheint nun der zweite Band in der LGBTI*-Comicreihe der queeren Zeichnerin und Autorin Martina „EM“ Schradi. Die Comicreportagen, die fast ausschließlich auf realen Erfahrungen und Personen und ihren Geschichten basieren, sollen zur Sichtbarkeit und Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bi, trans*, inter* und queeren Menschen beitragen. In den vier Jahren hat es Martina Schradi geschafft, dass ihre Comics mehrfach ausgezeichnet und in zahlreiche Sprachen übersetzt und weltweit ausgestellt wurden. Das Buch feiert auf dem Comicsalon Erlangen (31.5.-3.6.18) Premiere. Mehr auf www.achsoistdas.com

Jenn Champion

„Single Rider“ (Sub Pop/Hardly Art)

Out: 13.7.18

Single: „Time To Regulate“ TIPP

 

Info: Die queere Musikerin Jennifer Hays aka Jenn Champion aus Seattle mit neuem Electro-Pop-Album. Dem ersten unter dem Namen Jenn Champion. Ihre ersten vier Solo-Alben erschienen unter ihrem Namen „S“. „Manchmal bist du traurig und dann möchtest du einfach darüber tanzen“, so Jenn Champion zu ihrer Inspiration für das Album.

Linda Perry

Single: „Wildling“ (Filmtrax)

Out: seit April 2018

 

Info: Neuer Song der lesbischen US-Erfolgskomponistin, -musikerin und -produzentin. Dies ist der Titelsong des neuen Horrofilms „Wildling“ mit Liv Tyler. Der Song ist als Download, Streaming oder und auf dem offiziellen Soundtrack zum Film erhältlich. Linda Perry (Ex-4 Non Blondes) ist eine der einflussreichsten Musikmacher_innen in den USA.

Single-Tipps

Ausgabe Nr. 128

Juni, Juli, August

2018

Der lange Sommer der Theorie

(Filmgalerie 451/Grandfilm)

Drama von Irene von Alberti

Deutschland 2017. Filmemacherin Nola, Schauspielerin Katja und Fotografin Martina leben gemeinsam in einer WG in Berlin. Direkt hinterm Hauptbahnhof, wo bald Europacity entstehen soll, sind ihre Tage in der Wohnung gezählt. Und während Katja unterdessen mit ihren Rollen hadert, Martina keine Lust auf ihren sexistischen Kurator hat und lieber Musik macht, plant Nola einen Film, in dem sie Kulturschaffende und Theorethiker_innen interviewen will, um herauszufinden, wie Theorien heute nutzbar gemacht werden können. Mit Julia Zange, Katja Weilandt, Martina Schöne-Radunski u. a. Mit Musik von Musikerin und Autorin Toni Kater.

Bielefeld Premiere: 22.6.18, Filmhaus, 20.30 h

(veranstaltet von Offkino)

 

Natalie Prass

„The Future And The Past“ (PIAS/Rough Trade)

Out: 1.6.18

Single: „Lost“

 

Info: Die US-Musikerin mit ihrem teils muscialesquen Pop-Sound hat ein recht politisches Album gemacht. U. a. geht es ihr um Frauenrechte.

Kovacs

„Cheap Smell“ (Warner)

Out: 17.8.18

Single: „Black Spider“

 

Info: Die niederländische Indie-Pop-Musikerin Sharon Kovacs (28) mit ihrem zweiten Album.

Florence + The Machine

„High As Hope“ (Island/Universal)

Out: 29.6.18

Single: „Sky Full Of Song“

 

Info: Die wunderbare Indie-Pop-Musikerin Florence Welch aka Florence + The Machine aus London mit ihrem vierten Album. 28.8.18 wird Florence Welch 32 Jahre alt.

Christina Aguilera

„Liberation“ (RCA/Sony)

Out: 15.6.18

Single: „Accelerate“

 

Info: Sechstes Studioalbum der erfolgreichen wie musikalisch einflussreichen bisexuellen US-Pop-Musikerin.

Jorja Smith

„Lost & Found“ (FAMM/The Orchard)

Out: 8.6.18

Single: „Blue Lights“

 

Info: Debutalbum der Gewinnerin der BRITs Critics Choice Awards 2018. Die britische Sängerin und Songschreiberin macht wunderschönen wie lässigen R&B/Soul. Am 11.6.18 wird Jorja Smith 21 Jahre alt.

Lily Allen

„No Shame“ (Parlophone/WEA)

Out: 8.6.18

Single: „Three“ + „Higher“

 

Info: Die britische Pop-Musikerin mit ihrem ersten Album seit vier Jahren. Am 2.5.18 wurde Lily Allen 33 Jahre alt. 2009 erzählte Lily Allen sie habe lesbische Fantasien und mal einen „Kuss-Dreier“ mit Zwillingsfrauen gehabt. 2017 hatte sich die Sängerin auf Twitter hingegen in einem Anti-Tru mp-Tweet homofeindlich geäußert und damit einen Shitstorm entfacht.

Lykke Li

„So Sad So Sexy“ (RCA/Sony)

Out: 8.6.18

Single: „Deep End“

 

Info: Die schwedische Musikerin mit ihrem vierten Album. Feinster Indie-Pop mit Electro-Einflüssen.

Ntjam Rosie

„Breaking Cycles“ (O-Tone/Edel)

Out: 8.6.18

Single: „Taking A Good Look At Me“

 

Info: Die kamerunisch-niederländische Jazz-Musikerin mit ihrem fünften Studioalbum.

Frankie Simone

„Love//Worrior“ (Infinite Companion)

Out: 1.6.18

Single: „Love//Worrior“

 

Info: Die queere US-Indie-Pop-Musikerin mit ihrer Debut-5-Track-EP. Wie so viele andere Musiker_innen hier sind auch ihre Texte immer wieder queer. Und „Queer“ so heißt dann auch Track 4 der EP. „Ich fühle persönlich die Pflicht“, so Frankie Simone zu ihrem Debut, „dass ich in meiner eigenen Musik die Person sein möchte, die ich mir gewünscht hätte als ich aufwuchs, die es für mich ok gemacht hätte mich viel früher wohler in meiner eigene Haut zu fühlen. Ich möchte diese Vision für unsere queere Jugend und die Jugend generell.“

The Bleeding Obvious

„Spectrum“

Out: seit 6.5.18

Single: „One Foot In Front Of The Other“

 

Info: Nach ihrem zweiten Full-Length-Album „Rainbow Heart“ (2017) - der Name ist Programm - veröffentlicht die britische out Sägerin, Songschreiberin, Multiinstrumentalistin und Produzentin Jessica Rowbottom aka The Bleeding Obvious ihre neue EP. Diese enthält 5 Remix-Versionen bereits veröffentlichter Songs, von Acoustic über Jazz bis zum Radio Edit. Am 6.5.18 wurde die Musikerin und LGBTIQA-Aktivistin 44 Jahre alt.

 

Aktuelles weird-Interview s. diese Ausgabe Nr. 128 Sommer 2018

Treya Lam

„Good News“ (Short Stuff Records)

Out: seit April 2018

Single: „Magic“

 

Info: Die Sängerin mit klassischer Ausbildung, Songschreiberin, Filmmusik-Komponistin und Multiinstrumentalistin Treya Lam aus New York veröffentlicht ihr Debut auf dem Label Short Stuff Records der lesbischen Sängerin, Songschreiberin und Ausnahmegitarristin Kaki King, ebenfalls aus New York. Kaki King hat das Album, an dem ausschließlich Frauen beteiligt waren, ebenfalls produziert. Nina Simone inspiriertes Piano, meditative Gitarre und lässige Kammer-Arrangements, so beschreibt Treya Lam ihr Werk selbst. Das Album gibt es in Deutschland als Stream oder Download.

Sarah Walk

„Little Black Book“ (One Little Indian/Indigo)

Out: seit Oktober 2017

Single: „Keep On Dreaming“ TIPP

 

Info: Debutalbum der 27-jährigen queeren Indie-Sängerin, Songschreiberin, Gitarristin und Pianistin aus Chicago. Ein Album mit vielen Gänsehautmomenten, nicht zuletzt auch aufgrund ihrer besonderen Stimme. Ihre Single „Keep On Dreaming“ wurde Ende Mai 2018 in der Soap „Gute Zeiten Schlechte Zeiten gefeatured in einer Szene als die lesbische Anni und die hetero Businessfrau Katrin sich küssten.

 

Bei den Kolleg_innen von lesbianchic.de gab es im Januar 2018 ein schönes Interview. weird hat dieses Album im Dezember 2017 schon einmal vorgestellt.

Kacey Musgraves

„Golden Hour“ (Decca/Universal)

Out: seit März 2018

Single: „Space Cowboy“

 

Info: Die queere Country-Musikerin aus Texas hat mit ihrem neuen Album auch eine neue musikalische Linie in Richtung Singer/Songwriterin-Pop eingeschlagen. Sehr schönes Album.

Sina G. Sturm

„Zärtliche Stunden“

(elles)

Roman, 240 S., broschiert

Out: 3.7.18

 

Info: Polizistin Lena ist einer geheimnisvollen Frau auf der Spur … lesbischer Liebesroman mit Happy End-Garantie.

Ruth Gogoll

„Wenn Liebe so einfach wäre … “

(elles)

Roman, 240 S., broschiert

Out: 7.8.18

 

Info: Gleich zweimal begegnet Enja der unfreundlichen Fremden und kann sich ihr nicht mehr entziehen … Neues Buch der lesbischen elles-Verlagschefin. … lesbischer Liebesroman mit Happy End-Garantie.

Verena Martin

„Gestern die Sehnsucht, heute der Himmel“

(Ylva Verlag)

Roman, broschiert

Out: Juli 2018

 

Info: Lesbischer Roman um das erfolgreiche Model Chris, die eines Tages unerwartet vor der Tür der gerade verwitweten ehemaligen Mitschülerin Sandra steht.

Andrea Bramhall

„Das Skelett im Bunker. Ein Fall für Kate Brannon (Ein Fall für Kate Brannon - Buch 2“

(Ylva Verlag)

Roman, broschiert

Out: Juli 2018

 

Info: Ein neuer Fall für Sergeant Kate Brannon als die Verwüstung durch einen Sturm am Meer ein Skelett zu Tage bringt.

Katrin Frank

„Knutschpogo“

(Ylva Verlag)

Roman, 192 S., broschiert

Out: 4.7.18 TIPP

 

Info: Die queere Autorin aus Berlin mit ihrem zweiten Roman nach „Dienstag: Homobar“ (2016). Das neue Buch handelt von der 14-jährigen androgynen Lexi, die immer wieder nach ihrem Geschlecht gefragt wird und auf Mädchentoiletten doof angeguckt wird. Als sie Punk Rosa und deren Clique kennen lernt, lernt sie nicht nur gegen Nazis einzutreten und was Aktivismus heißt, sondern verliebt sich auch das erste Mal.

Worriers

Single: „No More Bad News“

(Bad Timing Records/Devinyl Records)

Out: 1.6.18 TIPP

 

Info: Neuer Song der queer-feministischen DIY-Punk-Musikerin und Künstlerin Lauren Denitzio aka Lauren D und ihrer Band Worriers aus Philadelphia bzw. Brooklyn. Ihr aktuelles Album „Survival Pop“ (Side One Dummy/Cargo) erschien im September 2017. Den neuen Midtempo-Song gibt es als Stream.

Zwischen Sommer und Herbst

(Salzgeber)

Drama von Daniel Manns

Bielefeld/Deutschland 2014/2017. Das (heterosexuelle) Bielefelder Filmteam crosseyed bearfiction um Regisseur Daniel Manns hat es geschafft. Nach vier Jahren ist es endlich soweit und ihr ersten Spielfilm kommt auf die Leinwand. Der Film handelt von der 17-jährigen Lena (Linn Reusse), die sich in die 24-jährige Studentin Eva (Isabel Thierauch), die Freundin ihres Bruders, verliebt. Der lesbische Film wurde 2014 in Bielefeld und Umgebung gedreht, ein Teil auch in Luxemburg. Der Trailer ist seit dem 5.6.18 auf YouTube zu sehen.

Filmpremiere (im Rahmen der Schwulen Filmtage Bielefeld 2018): Lichtwerk, Bielefeld, 13 h, 24.6.18 TIPP

 

 

Weitere Termine, präsentiert von Homochrom: 27.6., 19 h, Köln (zum Cologne Pride), 15.7., 18.30 h, Schauburg, Dortmund, 18.7., 20.30 h, Astra, Essen

 

Online: https://www.facebook.com/zwischensommerundherbst

<< Update

weird

RSS News Feed

weird

YouTube-Kanal

weird

auf Facebook

Ihr befindet euch im Archivbereich:

 

Ausgabe Nr. 128

Juni, Juli, August 2018

Archiv