Artefakt      Frauen machen Kunststücke

 

 

 

 

Ausgewählte neue CDs, Filme und Bücher

im  September 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite 5

weird

© 2007-2017 weird

CDs

Filme

Bücher

Young M.A.

„Herstory“ (M.A. Music/3D)

Out: seit April 2017

Single: „Ooouuu“ TIPP

 

Info: Debut-EP mit sechs Songs der u. a. durch YouTube bekannt gewordenen queeren Schwarzen Rapperin Young M.A. aus Brooklyn. Im August 2017 erschien ihr neues Video nur nächsten Single „Same Set“ auf YouTube. Mehr zu Young M.A. s. diese aktuelle Ausgabe Nr. 119 September 2017 „Mosaik“

Tori Amos

„Native Invader“ (Decca/Universal)

Out: 8.9.17

Single: „Up The Creek“

 

Info: Neuntes Album der US-Sängerin, Songschreiberin und Pianistin. Am 22.8.17 wird Tori Amos 54 Jahre alt. Im September 2017 ist Tori Amos live in Europa auf Tour, u. a. auch für fünf Konzerte in Deutschland, u. a. am 27.9.17 im Colosseum Essen.

Lotte

„Querfeldein“ (Columbia/Sony)

Out: 15.9.17

Single: „Auf beiden Beinen“

 

Info: Debutalbum der Sängerin und Songschreiberin aus Ravensburg. Am 14.7.17 wurde Lotte 22 Jahre alt. Ein Album um Liebe und Sehnsucht und Freiheit.

Laura Méritt (Hgin.)

„Mein lesbisches Auge 17“

(konkursbuch)

288 S., broschiert

Out: seit Juli 2017

 

Info: Lesbische Sichtbarkeit und Erotik im 17. Band. Mit Fotos, Bildern, Geschichten u.v.m.

 

Sarah Straub

„Love Is Quiet“ (Pastel Pink Records)

Out: 22.9.17

Single: „Do You Mean Yes“

 

Info: Die 30-jährige Singer-Songwriterin und Pianistin aus Schwaben mit ihrem neuen independent veröffentlichten Album.

 

 

Mojo Juju

Single: „Think Twice“

Out: seit 1.8.17 TIPP

 

Info: Die einzigartige queere australische Blues-Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin Mojo Juju mit einer neuen Single als Vorgeschmack auf ein ganzes neues Album.

 

Madeline Juno

„DNA“ (Ambassy Of Music/Tonpool)

Out: 8.9.17

Single: „Still“ + „Gift“

 

Info: Drittes und zugleich erstes komplett deutschsprachiges Album der Sängerin aus Offenburg. Am 11.8.17 wird Madeline Juno 22 Jahre alt.

Zu L-Themen dieser Ausgabe, die das YouTube-Logo tragen, findet ihr Videofeatures auf weirds YouTube-Kanal PLAYLIST „9/2017 Artefakt …“

Chavela

(Arsenel)

Dokumentation von Catherine Grund + Daresha Kyi

USA 2017. Filmische Biografie über das Leben und Lieben der berühmten  lesbischen mexikanischen Sängerin und Gitarristin Chavela Vargas. Chavela Vargas lebte von 1919 bis 2012. Geboren in Costa Rica floh sie als Teenagerin nach Mexiko Stadt und machte dort Straßenmusik. In den 1950er war sie bereits der Liebling der Stadt, sie trank Tequila, rauchte Zigarren, trug „Männer“kleidung und sang voller Leidenschaft Liebeslieder, die ursprünglich von Männern an Frauen gerichtet waren. Wie keine andere schaffte sie es ihr Publikum wieder und wieder mit ihrer Musik zu Tränen zu rühren. Der Film geht auch den Gerüchten nach, ob Chavela Vargas Ehemännern wirklich nachts die Frauen aus den Betten stahl und ob sie eine Beziehung zur nicht weniger berühmten Malerin Frida Kahlo hatte, bei der und deren Mann sie für ein Jahr lebte. Ihr offizielles Coming-out hatte Chavela Vargas mit 81.

 

Der Film lief bei zahlreichen LGBTIQ-Festivals weltweit. U. a. gewann er außerdem bei der 67. Berlinale den 2. Preis beim Publikums-Award in der Sektion Panorama.

Kinostart: 3.8.17 TIPP

Miley Cyrus

„Younger Now“ (RCA/Sony)

Out: 29.9.17

Single: „Younger Now“

 

Info: Out pansexual und gender-neutral Superstar Miley Cyrus mit neuem Album.

Ruth Gogoll

„Alles nur aus Liebe“

(elles)

Roman, 240 S., broschiert

Out: seit Juli 2017

 

Info: Lesbischer Liebesroman mit Happy End-Garantie von elles-Verlagschefin und Schriftstellerin Ruth Gogoll. Darin kommt Lisa vom Land in die Stadt, um dort eine Stelle bei einem Fernsehsender anzutreten. Chefin Veronica hat viele „Termine“, die Lisa neben ihrer Arbeit für sie koordinieren muss. Und dann wird sie selbst zum „Termin“ …

 

weird-Interview mit Ruth Gogoll s. Archiv Ausgabe Nr. 108 Oktober 2016

Haidee Sirtakis

„Liebeszauber über Kreta“

(elles)

Roman, 240 S., broschiert

Out: seit August 2017

 

Info: Abschlussroman der lose miteinander verbundenen „Vertrauen ist ein zerbrechliches Geschenk“, „Unter Kretas Sternen“ und „Zeit zu lieben“. Mit Regina und Chiara, die sich noch einmal das Ja-Wort geben wollen und Naomi, die mit Isabelle eine neue Liebe findet …

 

Anzeigen

gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens
Singlebörse neu.de - Hier fängt es an...

Gordi

„Reservoir“ (Jagjaguwar/Cargo)

Out: seit 25.8.17

Single: „Heaven I Know“

 

Info: Debutalbum der australischen Musikerin Sophie Payten aka Gordi. Das Album entstand u. a. in New York, Los Angeles, Reykjavik und Sydney. „Texte sind alles für mich“, so die Mittzwanzigerin. „Die Musik schließt diese Geschichte, die du erzählen willst, in gewisser Weise ein.“

Stephanie Kuhnen (Hgin.)

„Lesben raus!“

(Querverlag)

260 S., broschiert

Out: September 2017

 

Info: Textsammlung von rund 20 Autor_innen zum Thema lesbische Sichtbarkeit.

Lea W. Frey

„Plateus“ (Enja/Yellowbird/Soulfood)

Out: 29.9.17 6.10.17

Single: „Come Home“

 

Info: Die Indie-Musikerin aus Berlin machte mit Jazz-Versionen bekannter (80er) Popsongs auf sich aufmerksam. Auf ihrem neuen dritten Album gibt es eigene Songs zwischen Electro-Pop, Jazz, Rock und Klassik, getragen von einer außergewöhnlichen Stimme.

Zola Jesus

„Okovi“ (Sacred Bones/Cargo)

Out: 8.9.17

Single: „Alphabet Block“

 

Info: Neues Album der wunderbaren US-Indie-Electro-Pop-Musikerin Nika Roza Danilova aka Zola Jesus. Ein schweres Album über Schatten. Und Licht. Zola Jones hat viele LGBTIQ-Fans.

Marta Collica

„Inverno“ (Solaris Empire/Broken Silence)

Out: 1.9.17

Single: „Will We Know More“ TIPP

 

Info: Die italienische Indie-Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin mit neuem Album, auf dem sie experimentelle, sphärische wie bezaubernde Klangwelten schafft.

Anastacia

„Evolution“ (Polydor/Universal)

Out: 15.9.17

Single: „Caught In The Middle“

 

Info: Siebtes Album der vor allem in Deutschland sehr erfolgreichen US-Popsängerin mit der wunderschönen Stimme. Am 17.9.17 wird Anastacia 49 Jahre alt.

Sameena Jehanzeb

„Brïn“

(Butze Verlag)

Roman, 428 S., broschiert

Out: seit August 2017

 

Info: Juno strugglet so durchs Leben als sie eines Tages in eine Pfütze fällt und sich auf dem mystischen Planeten Brïn wiederfindet … Empfohlenes Alter: ab 18.

Helmi Schausberger

„Mord auf Irisch“

(Querverlag)

Roman, 400 S., broschiert

Out: September 2017

 

Info: Um Abstand von ihrem Alltag in Salzburg zu gewinnen, beschließt Gerda ihre Internetfreundin Karen in Irland zu besuchen. Doch unter der Adresse findet sie lediglich die Leiche eines Mannes … In ihrem Bed & Breakfast lernt sie Irin Alex kennen und macht sich gemeinsam mit ihr auf die Spurensuche und etwas mehr ...

Carolin Schairer

„Küsse mit Zukunft“

(Ulrike Helmer Verlag)

Roman, 336 S., broschiert

Out: seit August 2017

 

Info: Die bislang heterosexuell lebende Marlene wird am Flughafen von Kopenhagen plötzlich von einer Frau geküsst. Die Überraschung ist groß als die beiden sich bei einem Unternehmensmeeting wiedersehen … Neues Buch der lesbischen bayrischen Autorin, die in Wien lebt.

 

 

Gunna Wendt

„Erika und Therese“

(Piper)

Autobiographie, 240 S., broschiert

Out: seit August 2017

 

Info: „Erika Mann und Theres Giehse. Eine Liebe zwischen Kunst und Krieg“, so der Untertitel. Beide Frauen, die eine Liebesbeziehung verband, gründeten am 1.1.1933 u. a. gemeinsam das Kabarett „Die Pfeffermühle“. Nur zwei Monate später mussten sie ins Schweizer Exil. 1937 trennten sich ihre Wege schließlich ganz.

Joan Osborne

„Songs Of Bob Dylan“ (Womanly Hips Records/Alive)

Out: 1.9.17

Single: „Tangled Up In Blue“

 

Info: US-Singer/Songwriterin Joan Osborne mit ihrem sechsten Studioalbum. Darauf covert sie erstmals ein komplettes Album lang ihre Lieblingssongs von Bob Dylan. Die Blues, R&B, Country-Musikerin hat bereits ihre gesamte musikalische Karriere lang Bob Dylan-Songs gecovert. U. a. auch „Man In The Long Black Coat“ auf ihrem Multiplatin-Debutalbum „Relish“ (1995). Seit damals träume sie von einem Album wie diesem ihrem neuen, so Joan Osborne selbst. 2003 arbeitete sie mit The Dead, den verbliebenen Mitgliedern von Grateful Dead, zusammen und hatte hier u. a. einen gemeinsamen Auftritt mit Bob Dylan. Seit Ende August 2017 ist Joan Osborne auf ausgedehnter US-Tour. Am 8.7.17 wurde Joan Osborne 55 Jahre alt.

 

Joan Osborne wurde 1995 mit ihrer Debutsingle „One Of Us“ weltberühmt. Der Song stammt von Eric Bazilian, Frontmann der Band The Hooters aus Philadelphia. Rob Hyman, zweiter Frontmann der Hooters, wirkte ebenfalls entscheidend an Joan Osbornes Debutalbum „Relish“ sowie weiteren Alben mit. The Hooters spielten „One Of Us“ 1995 live und seit Jahren heute wieder als ihren eigenen Song. In einem Interview 2015 erzählte Joan Osborne, die von sich selbst sagt, sie sei Feministin, dass sie nach Veröffentlichung des Songs „One Of Us“ mit der berühmten Refrainzeile „What if god was one of us?“ Morddrohungen bekam.

Louka

„Lametta“ (Four Music/Sony)

Out: 22.9.17

Single: „Vorübergehen“

 

Info: Feiner deutschsprachiger Electro-Pop der Wahl-Berlinerin. Louka und Band sind im September und Oktober 2017 in Deutschland auf Tour.

Die göttliche Ordnung

(Alamode)

Komödie von Petra Biondina Volpe

Schweiz 2017. In einem Dorf in Appenzell 1971 beginnt Hausfrau und Mutter Nora mit den Frauen des Ortes für das Frauenwahlrecht und eine neue sexuelle Moral zu kämpfen … Mit Marie Leuenberger (Foto), Rachel Braunschweig, Sibylle Brunner, Martha Zoffoli, Bettina Stucky u. a.

Kinostart: 3.8.17 | Bielefeld: Lichtwerk

Ausgabe Nr. 119

September 2017

Über weird | Archiv

Single-Tipp

Lana del Rey

„Lust For Life“ (Vertigo/Universal)

Out: seit 21.7.17

Single: „Lust For Life“

 

Info: Fünftes Album der US-Musikerin. Dreamy.

Haim

„Something To Tell You“ (Vertigo/Universal)

Out: seit 7.7.17

Single: „Little Of Your Love“

 

Info: Die wundervollen Schwestern Este, Alana und Danielle Haim aus LA mit ihrem neuen Album.

Juanita Stein

„America“ (Nude/Alive)

Out: seit 28.7.17

Single: „Dark Horse“

 

Info: Solo-Debutalbum der Howling Bells-Sängerin. Laut eigenen Aussagen ein Album als Ode an das „dunkle Herz von Amerika“ und an die Musik von Dusty Springfield, Patsy Cline u. a.

Kesha

„Rainbow“ (RCA/Sony)

Out: seit 11.8.17

Single: „Praying“

 

Info: Die bisexuelle Musikerin Kesha (30) mit ihrem langersehnten dritten Album. Der Song „Rainbow“ entstand während ihren Aufenthaltes in einer Rehaklinik, wo sie wegen einer Essstörung war, und ist zugleich ein Statement an die LGBTIQ-Community in Richtung Selbstliebe und Befreiung. „Our scars make us who we are“, singt sie darin. Kesha hatte ihren ehemaligen Manager u. a. wegen Vergewaltigung verklagt und den Prozess 2016 verloren.

Sarah Lesch

„Da draußen“ (Kick The Flame/Broken Silence)

Out: seit 11.8.17

Single: „Da draußen“

 

Info: Akustischer poetischer Liedermacher_innen-Pop. Wahl-Leipzigerin Sarah Lesch ist mit ihrem neuen zweiten Album seit Ende Juli 2017 live unterwegs. Am 11.11.17 ist sie u. a. auch in der Kulturwerkstatt in Melle/Buer.

Ryan Cassata

„Virginia, Pick Up The Phone“

Out: seit Juli 2017

 

Single: „Light Up“

Out: seit August 2017 TIPP

 

Info: Out trans* US-Independent-Musiker, YouTuber und Aktivist Ryan Cassata (23) hat zuletzt im Juli 2017 die EP „Virginia, Pick Up The Phone“ (Cover oben) mit sechs Songs in Singer-Songwriter-Tradition in Eigenregie veröffentlicht. Nur er, Gesang und Akustikgitarre. Sehr schön. Die EP ist erhältlich als Download u. a. bei iTunes. Am 22.8.17 erschien seine neue Single „Light Up“ (Cover unten); ein toller, frischer, schnellerer Song im Akustikpopstil aber mit Band im Hintergrund. „Light Up“ ist der Titelsong des neuen kommenden Albums.

Sabine Port

„Lebenselixier. EINE unter Millionen“

Roman, ebook

Out: seit Juli 2017

 

Info: Lesbischer Erotikroman und zugleich erster Roman von Sabine Port, den sie in Eigenregie veröffentlicht hat. Eine Hommage an die Liebe und die Dankbarkeit, DIE Richtige gefunden zu haben … Der Roman ist als ebook u. a. hier bestellt werden http://www.ebay.de/itm/Lebenselixier-Eine-unter-Millionen-/122609753556?hash=item1c8c1c5dd4:g:F-UAAOSwVFZZceqY

TLC

„TLC“ (Starwatch/Groove Attack)

Out: seit Juni 2017

Single: „Way Back“

 

Info: Tionne „T-Boz“ Watkins und Rozonda „Chilli“ Thomas sind das US-Duo TLC. Die beiden Schwarzen HipHop-Soul-Pop-Sängerinnen gehörten Anfang, Mitte der 1990er - damals noch als Trio mit Lisa „Left Eye“ Lopez, die 2002 bei einem Autounfall starb - zu den einflussreichsten Girlgroups. Dies ist ihr erstes Album seit 2002. Finanziert über Crowdfunding. In einem aktuellen Interview sagten die beiden Musikerinnen, das es niemals eine andere Musikerin nach Lisa in der Band geben wird. Auch wenn sie nicht mehr physisch anwesend sei, rocke sie noch mit ihnen und ihre Präsenz auf der Bühne sei weiter spürbar.

Sonia Leigh

„Walking On The Moonlight“

Out: 1.9.17 TIPP

Single: „Walking In The Moonlight“

 

Info: Die lesbische Indie-Musikerin aus Nashville legt nach ihrem wie alle anderen in Eigenregie produzierten letzten fünften Album „Counting Skeletons“ (2014) jetzt ihre neue EP mit unveröffentlichten Songs vor. Sonia Leigh, die viele Jahre als offen lesbische Countrymusikerin einen Unterschied in der Countryszene machte, hat bereits auf ihrem letzten Album in Richtung Indie-Pop gewechselt. Und so geht es auch bei „Walking On The Moonlight“ weiter. Feiner Pop mit Electro-Pop-, R&B- und anderen Einflüssen.

 

weird-Interview mit Sonia Leigh s. Archiv Ausgabe Nr. 100 Februar 2016

 

Rachael Cantu

Single: „Some Of Us Forgot“

Out: seit August 2017 TIPP

 

Info: Die kalifornische Musikerin, die mit der erfolgreichen Comedian und TV-Produzentin Liz Feldman („2 Broke Girls“, YouTube-Show „This Just Out“ u.v.a.) liiert ist, hat gemeinsam mit Melantopia die Single „Some Of Us Forgot“ von ihrer kommenden neuen vierten EP. Ein wunderschöner ruhigerer Song mit Electronic-Einflüssen und zugleich ein wichtiges politisches Statement … „Now is not the time to look away“ … „Those that came before us warned us well / Lest we not forget the tails they tell“. Den Song wie ein weiteres Stück „Heartbeats“ gibt es auf Rachael Cantus Soundcloud.

weird-Interview mit Rachael Cantu s. Archiv Ausgabe Nr. 88 Februar 2015

gayPARSHIP.com - Finde die Liebe Deines Lebens

Anzeige

weird

RSS News Feed

weird

YouTube-Kanal

weird

auf Facebook

Ihr befindet euch im Archivbereich:

 

Ausgabe Nr. 119

September 2017